Kommunale Praxiszurück

(GZ-4-2021)
gz kommunale praxis

► 100 Jahre Kommunalversicherung in Bayern und der Pfalz:

 

Vertrauen entsteht über die Zeit

 

München. Mit einer Jubiläumsveranstaltung würdigte die Versicherungskammer Bayern unter dem Motto „Stadt, Land, Versicherungskammer“ die Zusammenarbeit mit kommunalen und öffentlich-rechtlichen Einrichtungen in Bayern und der Pfalz. Vor 100 Jahren wurde unter Beteiligung der Kommunalen Spitzenverbände die Kommunalversicherung ins Leben gerufen. Seit 1921 nimmt die Versicherungskammer Bayern als heute größter öffentlicher Versicherer die Verantwortung für diese Kundengruppe wahr.

Dr. Frank Walthes, Vorsitzender des Vorstands der Versicherungskammer Bayern, eröffnete die Veranstaltung mit rund 400 Teilnehmern, die Pandemie-bedingt komplett online abgehalten wurde.

„Vertrauen entsteht über die Zeit. Gegenseitige Wertschätzung und Verlässlichkeit sind für eine stabile Beziehung nicht weniger bedeutsam. Das Interesse und die Sorge um das Wohl der Menschen sowie die regionale Verwurzelung zeichnen die Versicherungskammer Bayern seit jeher aus“, so Walthes.

Bayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann betonte die hohe Bedeutung der Versicherungskammer Bayern für die Kommunen:

„Auch eine leistungsfähige Kommune ist leider nicht vor schweren Schadensereignissen gefeit.“ Die Kommunalversicherung biete den Gemeinden, Landkreisen und Bezirken die Möglichkeit, sich mit all ihren Einrichtungen gegen unvorhersehbare Ereignisse und damit eventuell einhergehende hohe finanzielle Belastungen unbegrenzt zu fairen Preisen zu versichern.

Aus der Perspektive des Sparkassenverbands Bayern befördert die 100-jährige Partnerschaft zwischen Kommunen und Versicherungskammer Bayern die Fortentwicklung der Regionen, so Sparkassen-Präsident Prof Dr. Ulrich Reuter. Eine ausführliche Dokumentation der Festveranstaltung veröffentlichen wir in der Bayerischen GemeindeZeitung Nr. 6, die am 18. März 2021 erscheint.

 

Sonderdruck als PDF-Download

 

Dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen?
Bedenken Sie nur, welche Informationsfülle ein Abo der Bayerischen GemeindeZeitung Ihnen liefern würde!
Hier geht’s zum Abo!

 

GemeindeZeitung

Kommunale Praxis

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter