Aus den Kommunenzurück

(GZ-15/16-2021)
gz aus den kommunen
GZ-Plus-Mitgliedschaft 

► Markt Gangkofen:

 

BMU fördert Kläranlagentechnik

 

Der Markt Gangkofen im niederbayerischen Landkreis Rottal-Inn setzt auf Klimaschutz: Er baut seine Kläranlage energieeffizient um. Zum Start der Kläranlagensanierung überreichte Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Bürgermeister Matthäus Mandl einen Förderscheck über rund 580.000 Euro.

Klimafreundliche Abwasserbewirtschaftung

Pronold zeigte sich überzeugt, „dass dieses Projekt eine bundesweite Ausstrahlung entfaltet und zum Vorbild für klimafreundliche Abwasserbewirtschaftung werden kann“.

Im Zuge der Sanierung werden Kompressoren für die Belüftungstechnik im Belebungsbecken und Pumpen auf der gesamten Anlage eingebaut, die dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Zudem wird durch die Optimierung der Prozessführung in der Kläranlage die Energieeffizienz deutlich gesteigert. Mit einer Treibhausgasminderung von etwa 1.200 Tonnen CO2 leistet dieses Vorhaben über die gesamte Lebensdauer hinweg einen wichtigen Beitrag zum lokalen Klimaschutz.

Die Sanierung von Kläranlagen wird ebenso wie die Erstellung und Umsetzung von Klimaschutzkonzepten über die Kommunalrichtlinie im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative NKI gefördert.

Im Zuge des Corona-Konjunkturprogramms sind die Förderbedingungen erheblich verbessert worden, indem Förderquoten erhöht, Eigenanteile gesenkt und die Förderbedingungen für finanzschwache Kommunen optimiert wurden.

Die verbesserten Förderbedingungen gelten noch bis Ende dieses Jahres. Anträge für die Kommunalrichtlinie können ganzjährig gestellt werden.

DK

 

Dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen?
Bedenken Sie nur, welche Informationsfülle ein Abo der Bayerischen GemeindeZeitung Ihnen liefern würde!
Hier geht’s zum Abo!

 

GemeindeZeitung

Aus den Kommunen

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter