Aus den Kommunenzurück

(GZ-14-2021)
gz aus den kommunen
GZ-Plus-Mitgliedschaft 

► Energiesparmeister-Wettbewerb an Schulen:

 

Mengkofen gewinnt Sonderpreis

 

Zum 13. Mal hat der Energiesparmeister-Wettbewerb an Schulen die besten Klimaschutzprojekte aus ganz Deutschland im Bundesumweltministerium prämiert und dabei Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro vergeben. Für das beste Klimaschutzprojekt an Schulen hat die Stadtschule Bad Oldesloe für Schleswig-Holstein den Bundessieger-Titel Energiesparmeister Gold erhalten. Baden-Württemberg holte Silber und Bronze ging an das Saarland. Den mit 1.000 Euro dotierten zusätzlichen Sonderpreis für nachhaltiges Engagement gewann die Grund- und Mittelschule Aitrachtal aus Mengkofen in Bayern.

Die „Energiesparmeister 2013“ aus dem Freistaat haben seit ihrem Landessieg ihr Know-how im Bereich Energieeffizienz kontinuierlich ausgebaut. Seit Projektbeginn 2008 hat die Grund- und Mittelschule Aitrachtal ihren Energieverbrauch dauerhaft gesenkt.

Die Heizkosten konnten um 50 Prozent und die Stromkosten um 30 Prozent reduziert werden. Darüber hinaus motivieren die Klimaschützer auch im eigenen Elternhaus zum Energiesparen: Sie messen mit Strommessgeräten, welche Haushaltsgeräte am meisten Strom verbrauchen und geben Anreize zum Energiesparen. An den monetären Einsparerfolgen ihrer Eltern werden sie beteiligt.

Außerdem hat die Grund- und Mittelschule jedes Jahr weitere Klimaschutz-Projekte etabliert. Ein neueres Projekt der jungen Klimaschützer ist das „Tuesday for Future“-Projekt der Schülerverwaltung. Nach dem Vorbild von „Friday for Future“ bearbeiten die Schüler eigeninitiativ Projekte zum Klimaschutz wie die Nutzung von Fahrrad und Fußweg als „Ersatz von Taxi Mama“ und bewerten die daraus entstandenen nachhaltigen Effekte fürs Klima.

2020 hat die Gemeinde Mengkofen schließlich eine Photovoltaikanlage mit 101 KWp Leistung auf dem Dach der Schulturnhalle montiert, die 90 Prozent des Stromverbrauchs deckt.

DK

 

Dieser Artikel hat Ihnen weitergeholfen?
Bedenken Sie nur, welche Informationsfülle ein Abo der Bayerischen GemeindeZeitung Ihnen liefern würde!
Hier geht’s zum Abo!

 

GemeindeZeitung

Aus den Kommunen

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter