Politikzurück

 
(GZ-10-2019)
gz landespolitik

► Metropolregion Nürnberg:

 

Strategien für die Mobilität der Zukunft

Delegationsgespräch der Europäischen Metropolregion Nürnberg mit dem Bayerischen Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart

 

Die Erweiterung des Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN) war eines von drei Schwerpunktthemen im Ministergespräch im Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr in München. 20 Landräte, Oberbürgermeister, Bürgermeister und Vertreter des Forums Verkehr und Planung der Metropolregion Nürnberg hatten das Gespräch mit dem seit 2018 amtierenden Minister Dr. Hans Reichhart gesucht.

v.l.: Landrat Dr. Oliver Bär (Hof), Staatsminister Dr. Hans Reichhart, Dr. Birgit Seelbinder (Präsidentin Euregio Egrensis), Dr. Christa Standecker (Geschäftsführerin Metropolregion Nürnberg), Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst (Wirtschaftsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Günter Finzel (Geschäftsführer Forum Verkehr und Planung), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel; Politischer Sprecher Forum Verkehr und Planung), 2. Reihe v.l.: Landrat Klaus-Peter Söllner (Kulmbach), Franz Stahl (2. stv. Ratsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Landrat Matthias Dießl (Fürth), Andreas Mäder (Geschäftsführer VGN), Oberbürgermeister Norbert Tessmer (Coburg), 3. Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Patrick Ruh (Feuchtwangen), Oberbürgermeister Michael Cerny (Amberg), Harald Leupold (Koordinator Leitbild WaBe), Wolfram Brehm (stv. Wirtschaftsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), letzte Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Michael Göth (Sulzbach-Rosenberg), Landrat Armin Kroder (Nürnberger Land ;1. stv. Ratsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Oberbürgermeister Matthias Thürauf (Schwabach) Bild: Metropolregion Nürnberg
v.l.: Landrat Dr. Oliver Bär (Hof), Staatsminister Dr. Hans Reichhart, Dr. Birgit Seelbinder (Präsidentin Euregio Egrensis), Dr. Christa Standecker (Geschäftsführerin Metropolregion Nürnberg), Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst (Wirtschaftsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Günter Finzel (Geschäftsführer Forum Verkehr und Planung), Landrat Dr. Karl Döhler (Wunsiedel; Politischer Sprecher Forum Verkehr und Planung), 2. Reihe v.l.: Landrat Klaus-Peter Söllner (Kulmbach), Franz Stahl (2. stv. Ratsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Landrat Matthias Dießl (Fürth), Andreas Mäder (Geschäftsführer VGN), Oberbürgermeister Norbert Tessmer (Coburg), 3. Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Patrick Ruh (Feuchtwangen), Oberbürgermeister Michael Cerny (Amberg), Harald Leupold (Koordinator Leitbild WaBe), Wolfram Brehm (stv. Wirtschaftsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), letzte Reihe v.l.: 1. Bürgermeister Michael Göth (Sulzbach-Rosenberg), Landrat Armin Kroder (Nürnberger Land ;1. stv. Ratsvorsitzender Metropolregion Nürnberg), Oberbürgermeister Matthias Thürauf (Schwabach) Bild: Metropolregion Nürnberg
 

Artikel weiterlesen...

 
(GZ-10-2019)
gz landespolitik

► Metropolregion Nürnberg:

 

Delegation platziert Anliegen in München

 

München hat hochrangingen Besuch aus der Europäischen Metropolregion Nürnberg bekommen. Um sich Gehör auf Landesebene zu verschaffen, ist eine rund 100-köpfige Delegation mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur aus der Metropolregion nach München gereist. Die Oberbürgermeister, Landräte, Unternehmenschefs sowie Kulturschaffende hatten jeweils dicke Pakete an konkreten Anliegen und Forderungen geschnürt und präsentierten gemeinsam Projekte der Metropolregion in fünf Staatsministerien.

Beim Festabend im Maximilianeum kamen Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammen. Von links: Landrat Gerhard Wägemann, Politischer Sprecher des Forums Wissenschaft der Metro- polregion Nürnberg und Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen, Vize-Präsident  des Bayerischen Landtags Karl Freller, Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Andreas Starke, Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Dr. Christa Standecker, Geschäftsführerin Metropolregion Nürnberg, Franz Stahl, 2.stv. Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Erster Bürgermeister der Stadt Tirschenreuth, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Wirtschaftsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg, Dr. Harald Fichtner, Politischer Sprecher des Forum Kultur und Oberbürgermeister der Stadt Hof, Armin Kroder, 1.stv. Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Landrat des Landkreises Nürnberger Land, Landrat Dr. Oliver Bär, Landkreis Hof. Bild: Rolf Poss
Beim Festabend im Maximilianeum kamen Vertreter aus Politik und Wirtschaft zusammen. Von links: Landrat Gerhard Wägemann, Politischer Sprecher des Forums Wissenschaft der Metropolregion Nürnberg und Landrat des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen, Vize-Präsident des Bayerischen Landtags Karl Freller, Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Andreas Starke, Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Oberbürgermeister der Stadt Bamberg, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Dr. Christa Standecker, Geschäftsführerin Metropolregion Nürnberg, Franz Stahl, 2.stv. Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Erster Bürgermeister der Stadt Tirschenreuth, Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst, Wirtschaftsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg, Dr. Harald Fichtner, Politischer Sprecher des Forum Kultur und Oberbürgermeister der Stadt Hof, Armin Kroder, 1.stv. Ratsvorsitzender der Metropolregion Nürnberg und Landrat des Landkreises Nürnberger Land, Landrat Dr. Oliver Bär, Landkreis Hof. Bild: Rolf Poss

 

Artikel weiterlesen...

GemeindeZeitung

Politik

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter