Trenner

CSU-Europa-Parteitag in Nürnberg: „Kompass statt Chaos“
BMZ-Strategiepapier: Entwicklungspolitik 2030
Unimog für Kommune, Landwirtschaft und Lohnunternehmer auf der Demopark: Das ganze Jahr im Einsatz
WhatsApp
Der WhatsApp-Newsletter der GZ
Ladenetz in Günzburg deutlich erweitert: Lechwerke nehmen zwei Gleichstrom-Schnellladestationen und fünf Wechselstrom-Ladesäulen in Betrieb
Bilanzpressekonferenz der bayerischen Sparkassen: Erneuter Erfolg am Markt

Aktuell

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

 
(GZ-15/16-2019)
gz kpv

► KPV-Landesversammlung in München:

 

Impulse für eine starke Heimat

 

Die CSU will Kommunalpartei Nr. 1 bleiben. Dazu braucht sie kluge Köpfe aus allen Generationen und gesellschaftlichen Bereichen, die mit Leidenschaft die großen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen angehen und die Bürger an diesem Prozess aktiv beteiligen. Wie diese Kräfte mit Blick auf die bayerische Kommunalwahl 2020 gebündelt werden können, erörterten die Delegierten der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU im Rahmen ihrer Landesversammlung in München zum Thema „Bayerns Kommunen – Impulsgeber für eine starke und nachhaltige Heimat“.

„O‘zapft is!“ Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Kommunal- politische Vereinigung im „CSU-Vereinsheim“, wie Generalsekretär Markus Blume meinte, ihr Sommerfest. Unser Bild zeigt v. l.: Michael Kießling, MdB, Oberbayerns Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Innenminister Joachim Herrmann, KPV-Landesvorsitzenden Landrat Stefan Rößle, KPV-Landesgeschäftsführer Jörg Kunstmann, Christine Borst und Otto Lederer.
„O‘zapft is!“ Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Kommunalpolitische Vereinigung im „CSU-Vereinsheim“, wie Generalsekretär Markus Blume meinte, ihr Sommerfest. Unser Bild zeigt v. l.: Michael Kießling, MdB, Oberbayerns Bezirkstagspräsident Josef Mederer, Innenminister Joachim Herrmann, KPV-Landesvorsitzenden Landrat Stefan Rößle, KPV-Landesgeschäftsführer Jörg Kunstmann, Christine Borst und Otto Lederer.
 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
(GZ-15/16-2019)
gz-kommunalverbaende

► Jahresbericht 2018 der Hanns-Seidel-Stiftung:

 

Beachtliche Leistungsbilanz

 

Auf ein bewegtes Jahr blickt der soeben erschienene Jahresbericht der Hanns-Seidel-Stiftung zurück. Laut HSS-Vorsitzender Prof. Ursula Männle und Generalsekretär Dr. Peter Witterauf stand 2018 im Zeichen der Jubiläen 100 Jahre Freistaat Bayern und Einführung des Frauenwahlrechts sowie der Landtagswahlen im Oktober. „Aber auch die europäischen und internationalen Entwicklungen, die schwierigen Verhandlungen über den geregelten EU-Austritt Großbritanniens, und die anwachsende wirtschaftliche Konfrontation zwischen den USA und China durch die wechselseitige Einführung immer weiterer Handelszölle im Verlauf des Jahres, haben den Eindruck einer ‚aus den Fugen geratenen Welt’ weiter vertieft und die Arbeit unserer Stiftung nachhaltig beeinflusst“, heißt es weiter.

 
Weiterlesen...

Trenner

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

Weiterlesen...
 
(GZ-15/16-2019)
gz fachthema

► Kommunen, Bauherren und Planer:

 

Brandschutzforum Südostbayern geht erfolgreich in die 4. Runde

Zahlreiche Teilnehmer informierten sich beim vierten Expertenforum über das Thema Brandschutz

 
In Zusammenarbeit mit dem Landkreis Rottal-Inn und der Stadt Eggenfelden fand bereits zum vierten Mal das Brandschutzforum Südostbayern statt. Das von der COPLAN AG organisierte Forum stand in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Martin Wagle, MdL. Insgesamt vier Vorträge von drei Referenten beleuchteten das Thema „Brandschutz im Bestand und im Umgang mit denkmalgeschützten Gebäuden“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln: Was ist bei den Bauantragsunterlagen unbedingt zu beachten? Wie ist der Bestandsschutz im Baurecht verankert? Und wie werden nutzergerechte Lösungen für denkmalgeschützte Gebäude gefunden und Spannungen zwischen Denkmalschutz und Brandschutz vermieden?
 
Experten und Referenten des 4. Brandschutzforums Südostbayern v.l.: Lorenz Schröter, Landesamt für Denkmalpflege; Markus Eder, Stadtbaumeister Eggenfelden; Peter Hofer, Kreisbaumeister Rottal-Inn; Guntram Loher, COPLAN AG; Rupert Stinglwagner, RUSTIBS und Stephan Weber, Vorstand COPLAN AG
Experten und Referenten des 4. Brandschutzforums Südostbayern v.l.: Lorenz Schröter, Landesamt für Denkmalpflege; Markus Eder, Stadtbaumeister Eggenfelden; Peter Hofer, Kreisbaumeister Rottal-Inn; Guntram Loher, COPLAN AG; Rupert Stinglwagner, RUSTIBS und Stephan Weber, Vorstand COPLAN AG.
 
Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Weiterlesen...
 
(GZ-15/16-2019)
gz aus den kommunen

► Sulzbach-Rosenberg:

 

Festakt zur Einweihung des SFZ

 

Nach fünf Jahren Bauzeit ist die Generalsanierung des Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) in Sulzbach-Rosenberg abgeschlossen. Das Gesicht des SFZ hat sich während dieser Zeit deutlich verändert. Rund 15 Millionen Euro hat der Landkreis Amberg-Sulzbach als Sachaufwandsträger seit dem Spatenstich im Juni 2014 für die Generalsanierung des SFZ in die Hand genommen. Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen und die Schule konnte bei einem Festakt mit Landtagspräsidentin Ilse Aigner offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden.

Schlüsselübergabe. Von links: Hubert Saradeth (Gebäudemanagement Landkreis Amberg-Sulzbach), Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Schulleiterin Gisela Lehnerer, Landrat Richard Reisinger, Architekt Alfred Popp, Maria Mader und Thomas Raithel (beide Gebäudemanagement). Bild: Michael Schröter / Christine Hollederer
Schlüsselübergabe. Von links: Hubert Saradeth (Gebäudemanagement Landkreis Amberg-Sulzbach), Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Schulleiterin Gisela Lehnerer, Landrat Richard Reisinger, Architekt Alfred Popp, Maria Mader und Thomas Raithel (beide Gebäudemanagement). Bild: Michael Schröter / Christine Hollederer
 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
(GZ-15/16-2019)
gz aus den kommunen

► Landkreis Günzburg:

 

Die Familien- und Kinderregion

Bürgermeisterseminar befasst sich mit Weiterentwicklung der Landkreisentwicklungsstrategie

 

Günzburgs Landrat Hafner tauschte sich mit den Bürgermeistern des Landkreises diesmal in Nördlingen im Rahmen eines Bürgermeisterseminars über die Zukunft des Landkreises aus. Es sollte das 1999 entstandene Leitbild „Landkreis Günzburg – die Familien- und Kinderregion“ fortgeschrieben werden. Übereinstimmend sagen Landrat und Bürgermeister, dass sie auch weiterhin für die Landkreisbevölkerung ein hohes Maß an Lebensqualität sichern wollen und den Landkreis als attraktiven Wirtschaftsstandort stärken möchten.

Die bisher aus dem Haushalt der Kulturstiftung finanzierte Musikakademie Hammelburg soll ab 2021 von Unterfrankens Kommunen finanziert werden. Bild: Pat Christ
Die bisher aus dem Haushalt der Kulturstiftung finanzierte Musikakademie Hammelburg soll ab 2021 von Unterfrankens Kommunen finanziert werden. Bild: Pat Christ
 
Weiterlesen...

GemeindeZeitung

 • Inhalt

 • Service

 • Kontakt

Schnell informiert...

NewsletterTermineMarktplatz

Links

klimawoche 2019 klein

Wir unterstützen die Initiative

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

WhatsApp Newsletter

Mediadaten

gz mediaplanung

amf dfp

vzb

ZIBS

Wahlergebnisse

Wahlergebnisse

Nachruf in der GZ

Trauer & Nachruf in der GZ

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter