Fachthemazurück

(GZ-20-2016)
Fachthema
Stadtparkasse München:
 
Auszeichnung für beste Beratung zur Baufinanzierung
 

Qualität und Kompetenz in der Beratung bei Baufinanzierungen haben in München eine Top-Adresse: Die Stadtsparkasse München hat von unabhängigen Bankentestern des Deutschen Instituts für Bankentests ein „Sehr gut“ erhalten. Die Untersuchungen der Beratungsqualität bei Banken und Sparkassen sollen dem Bürger eine realistische und hochwertige Orientierungshilfe bei der Wahl der Bankverbindung für Baufinanzierungen sein. Für die Zeitung DIE WELT führt das Deutsche Institut für Bankentests die neutralen Tests regelmäßig durch. Dafür sind Profis der Bankenbranche unterwegs, die seit über 20 Jahren die Entwicklungen in der Beratung beobachten und gestalten sowie besonders geschulte Tester.

Ausgangspunkt ist in der jeweiligen Region das „Mystery Shopping“ – eine Untersuchungsmethode, bei der der Tester einen Beratungstermin vereinbart oder unangemeldet eine Beratung zu verschiedenen Themen wünscht. Der Testkunde gibt an, dass er für seinen Sohn, der hier studiert und auch hier bleiben möchte, eine Eigentumswohnung kaufen will. Die kostet 220.000 Euro und 100.000 Euro sollen finanziert werden.

Baufinanzierungen sind in München weiterhin sehr gefragt. Während die Stadtsparkasse im vergangenen Jahr Baufinanzierungen für fast 1,3 Mrd. Euro vergeben hat, waren es bis zum 30. September des laufenden Jahres 700 Mio. Euro. Gebremst werden Finanzierungen für ein Eigenheim meist nur durch ein zu knappes Angebot in München.

Um die fachliche Qualität des Beraters zu beurteilen, werden 26 Kriterien herangezogen. Dies sind insbesondere die Kriterien, die Bundesbürger bei einer Baufinanzierung für „sehr wichtig“ bzw. „wichtig“ halten. Es geht zunächst um die Freundlichkeit und die Atmosphäre, dann um die entscheidenden Punkte, ob der Bankberater die richtige Analyse vornimmt. Nicht nur die Wünsche des Kunden sind dabei zu berücksichtigen, sondern auch die persönliche Situation des Kunden. Pläne, Ziele, Wünsche, Vorhaben, Einkommenssituation, Ausgaben und das zur Verfügung stehende Geld für Wünsche - insbesondere für die Finanzierung.

Geprüft wird auch, ob der Berater für den Kunden alle Vorteile wie zum Beispiel staatliche Förderungen, Prämien und Zulagen nutzt oder ob es beim Kunden Optimierungsbedarf bei Krediten und Versicherungen gibt.

Außerdem legen die Tester Wert darauf, ob die Aussagen des Beraters verständlich und nachvollziehbar sind und der Kunde bei den ausgehändigten Produktunterlagen und Informationen alles auf einen Blick erkennen kann. Außerdem, ob Aussagen zur Sicherheit der Finanzierung gemacht werden, die Preise für die Finanzierung im Vergleich zum Wettbewerb passen und keine Fragen mehr übrig bleiben, die zu beantworten sind.

„In der Kundenberatung stellen sich Banken und Sparkassen zwar auf die individuelle Kundensituation ein. Jedoch gibt es große Unterschiede bei der Beratungsqualität. Und zum Preis-Leistungsverhältnis gehört nicht nur der ‚Werbezinssatz’, der für viele Kunden als ‚Lockvogelangebot’ dient. Die zurzeit niedrigen Zinsen für Baufinanzierungen sind oft ausschlaggebend, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen“, so die Tester.

Wichtig ist dabei eine Beratung, die insbesondere Sicherheit und günstige Zinsen für die gesamte Darlehenszeit bietet. Die Finanzierung eines Haustraums muss auch Sonder-Kreditprogramme des Staates und des Landes berücksichtigen. Die Stadtsparkasse München hat dafür ein exzellentes Beratungskonzept und ist jetzt berechtigt, das Qualitätssiegel der Zeitung DIE WELT für die beste Beratung bei Baufinanzierungen zu nutzen.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter