Fachthemazurück

(GZ-12-2017)
gz fachthema
► Hasenbergl und Harthof:
 
Glasfasernetz geht in Betrieb
 

Im Juli 2016 fiel der Startschuss für die zweite Stufe des Münchner Glasfaserausbaus, derinsgesamt größten Ausbaumaßnahme dieser Art in Deutschland. Zuerst rollten die Baggerin den Stadtteilen Hasenbergl und Harthof im Norden Münchens an. Dort wo die Arbeiten abgeschlossen sind, können die Bewohner ab sofort leistungsfähige Glasfaseranschlüsse beim regionalen Telekommunikationsanbieter M-net beziehen. Dabei stehen ihnen Bandbreiten von heute 300 Megabit bis künftig sogar 1 Gigabit zur Verfügung.

In der zweiten Ausbaustufe kommen als erstes die Bewohner der Stadtteile Hasenbergl und Harthof in den Genuss der neuen Highspeed-Internet-, Telefonund TV-Anschlüsse von M-net. Bislang haben bereits 350.000 Haushalte in München Zugang zum schnellen Glasfasernetz, bis Jahresende sollen weitere 30.000 Haushalte hinzukommen.

Gfast Technologie

Dank eines neuen Datenübertragungsverfahrens namens G.fast ist M-net in der Lage, die Bandbreiten selbst in Wohneinheiten mit bestehenden Telefonleitungen im Haus auf einen neuen Spitzenwert zu heben: M-net setzt als erster Glasfaseranbieter in Deutschland die G.fast Technologie ein und wird so künftig Datenraten ermöglichen, die Super Vectoring (bis 300 MBit/s) oder VDSL/2-Vectoring (bis 100 MBit/s) weit übertreffen. G.fast erhöht die Geschwindigkeit, mit der Daten über die bestehenden Kupferverkabelungen im Haus transportiert werden können. Die neue Technologie wird daher vor allem in Bestandsbauten mit mehreren Wohneinheiten zum Einsatz zu kommen.

Mit dem Münchner Glasfaserausbau wollen die Stadtwerke München und ihre Telekommunikationstochter M-net eine zukunftsfähige digitale Infrastruktur schaffen. Dazu verlegen sie in den kommenden Jahren rund 800 Kilometer Glasfaserkabel im Stadtgebiet. Bis 2021 wird M-net so in knapp 70 Prozent aller Münchner Wohn- und Gewerbehaushalten schnelle Internetanschlüsse anbieten können. Das Projekt gilt als größte Ausbaumaßnahme in Deutschland mit Leuchtturmcharakter in Europa.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter