Trenner

 
 (GZ-20-2020)
gz kommunale praxis

► 8. Bayerisches BreitbandForum 2020:

 

Die digitale Kommune

 

8. Bayerisches BreitbandForum 2020

Abgestimmt mit dem Ordnungsamt der Stadt Amberg darf unsere Veranstaltung am 12.11.2020 im ACC Amberg nach wie vor stattfinden. Die Bedingungen schließen folgende neuen Regeln mit ein:

  • Die Besucherzahl wird über die Veranstaltungsfläche berechnet und beschränkt.
  • Vertreter von Kommunen haben Vorrang.
  • Alle Anwesenden müssen schriftlich bestätigen, symptomfrei zu sein und keinen (wissentlichen) Kontakt zu einer auf das Corona-Virus positiv getesteten Person gehabt zu haben.
  • Wir führen eine kontaktlose Anmeldung ein.
  • Abstandsmessgeräte kommen in einer Testgruppe zum Einsatz.
  • Es gilt die allgemeine Masken- und Abstandpflicht. 
  • In den Vortragsräumen ist coronakonform bestuhlt, im Sitzen darf die Maske abgelegt werden.
  • Das ACC hat ein eigenes Hygienekonzept für Veranstaltungen abgefasst. Darin sind weitere Maßnahmen (wie z. B. Lüften und Desinfizieren) geregelt.

Wichtig ist, dass Sie sich verbindlich anmelden. Falls Sie doch verhindert sind, müssen Sie sich zuverlässig wieder abmelden, damit Sie anderen Gästen die Gelegenheit zur Teilnahme ermöglichen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Informationen und Anmeldung: www.bayerisches-breitbandforum.de

sowie im Netzwerk www.anmelden.gemeindezeitung.bayern innerhalb der Gruppe „Breitband“.

Einladung als PDF-Download

 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz kommunale praxis

► Landrat Stegmann folgt auf OB Jauernig:

 

Wechsel im Verbandsvorsitz

Konstituierende Sitzung des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbands in Hohenkammer

 

Die Verabschiedung des bisherigen BKPV-Verbandsvorsitzenden Gerhard Jauernig (Oberbürgermeister Günzburg) und die Amtseinführung seines Nachfolgers Elmar Stegmann (Landrat Lindau) standen im Mittelpunkt der Konstituierenden Sitzung des Bayerischen Kommunalen Prüfungsverbands im Schloss Hohenkammer (Landkreis Freising). Außerdem wurden die ausgeschiedenen Gremiumsmitglieder, allen voran die Vorstände Dr. Gerhard Ecker (OB a.D. Lindau) und Michael Fahmüller (Landrat Rottal-Inn) verabschiedet.

Von links: Günther Heimrath, OB Gerhard Jauernig, Kommunalminister Joachim Herrmann und und Landrat Elmar Stefmann.	Bild: BKPV
Von links: Günther Heimrath, OB Gerhard Jauernig, Kommunalminister Joachim Herrmann und und Landrat Elmar Stefmann.Bild: BKPV
 
Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz kommunale praxis

► Frauen in der Kommunalpolitik:

 

Unverzichtbare Kompetenz

Repräsentative Umfrage der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft

 

Fünf Jahre nach ihrer Studie „Frauen führen Kommunen“ hat die EAF Berlin nun die bisher größte repräsentative Umfrage in Deutschland zu Frauen in kommunalpolitischen Führungspositionen vorgelegt. Befragt wurden insgesamt 1.100 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Gemeinden mit mindestens 1.000 Einwohnern im gesamten Bundesgebiet.

Engagierte Frauen in der Politik sind ein besonderes Anliegen von Landtagspräsidentin Ilse Aigner. Unsere Aufnahme entstand während einer Tagung der Präsidentin mit bayerischen Bürgermeisterinnen im Frühjahr 2019 zum Thema „Frauen führen Kommunen. Bildarchiv Bayerischer Landtag – Foto: Rolf Poss
Engagierte Frauen in der Politik sind ein besonderes Anliegen von Landtagspräsidentin Ilse Aigner. Unsere Aufnahme entstand während einer Tagung der Präsidentin mit bayerischen Bürgermeisterinnen im Frühjahr 2019 zum Thema „Frauen führen Kommunen. Bildarchiv Bayerischer Landtag – Foto: Rolf Poss
 
Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz kommunale praxis

► Zertifikat in Silber:

 

Landratsamt München ist fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Behörde erhält ADFC-Siegel in Silber für ihre Bemühungen um die Fahrradmobilität

 

Das Landratsamt München darf sich ab sofort offiziell „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ nennen. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat die Behörde mit dem Siegel in Silber zertifiziert. Landrat Christoph Göbel und der Fahrradbeauftragte des Landkreises München, Jens Diehr, nahmen Anfang Oktober die Urkunde aus den Händen der Landesvorsitzenden des ADFC Bayern, Bernadette Felsch, entgegen.

V.l.: Elisabeth Freundel (Koordinatorin Landkreis beim ADFC München), Martina Schumacher (Landratsamt München, Abt. Hochbau), Jens Diehr, Fahrradbeauftragter des Landkreises München, Landrat Christoph Göbel, ADFC-Landesvorsitzende Bernadette Felsch, Petra Husemann-Roew, Landesgeschäftsführerin des ADFC Bayern, sowie Genevieve Cory, Auditorin „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ beim ADFC Bayern. Bild: LRA München
V.l.: Elisabeth Freundel (Koordinatorin Landkreis beim ADFC München), Martina Schumacher (Landratsamt München, Abt. Hochbau), Jens Diehr, Fahrradbeauftragter des Landkreises München, Landrat Christoph Göbel, ADFC-Landesvorsitzende Bernadette Felsch, Petra Husemann-Roew, Landesgeschäftsführerin des ADFC Bayern, sowie Genevieve Cory, Auditorin „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ beim ADFC Bayern. Bild: LRA München
 
Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

 
(GZ-20-2020)
gz bayerischer staedtetag

► Städtetagsvorsitzender Markus Pannermayr:

 

Kommunen können Investitionsmittel für Kinderbetreuung nicht abrufen

Freistaat muss Richtlinien zur Ausreichung von Bundesmitteln auf den Weg bringen

 

„Die Situation ist ärgerlich: Finanzmittel sind vorhanden, können aber derzeit nicht abgerufen werden. Viele Städte und Gemeinden haben fertige Pläne zum Ausbau oder Neubau von Kitaplätzen in der Schublade, können aber nicht mit dem Bau beginnen, weil der Freistaat das Konjunkturprogramm des Bundes noch nicht umgesetzt hat“, sagt der Vorsitzende des Bayerischen Städtetags, Straubings Oberbürgermeister Markus Pannermayr: „Es fehlt auf bayerischer Ebene eine Richtlinie, damit die Bundesmittel, die schon zur Verfügung stehen, tatsächlich ausgereicht werden können.“ Die Städte erwarten, dass der Freistaat sein Sonderinvestitionsprogramm fortsetzt und die Bundesmittel wieder für die Erhöhung des Fördersatzes einsetzt, heißt es in einer Pressemitteilung des Bayerischen Städtetags.

 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz bayerischer gemeindetag

► Landesversammlung des Bayerischen Gemeindetags:

 

Sozialstaat am Scheideweg

 

Mahnende Worte fand der wiedergewählte Präsident des Bayerischen Gemeindetags, Dr. Uwe Brandl, bei der Landesversammlung des Kommunalverbandes in Bad Gögging, Landkreis Kelheim. Aus Sicht des Abensberger Bürgermeisters „sind wir aktuell dabei, uns auf Kosten unserer Urenkel zu verschulden“. Der Bevölkerung zu suggerieren, dass Geld im Überfluss vorhanden ist, „wird uns auf die Füße fallen“, prognostizierte Brandl, der dafür warb, tragfähige Akzente für ein kluges Politikkonzept zu setzen.

Die neue Verbandsspitze: Präsident Dr. Uwe Brandl (r.) gemeinsam mit (von links unten) Erstem Vizepräsidenten Thomas Zwingel, Landesschatzmeister Markus Reichart und Zweite Vizepräsidentin Birgit Erb. Bild: Bayerischer Gemeindetag
Die neue Verbandsspitze: Präsident Dr. Uwe Brandl (r.) gemeinsam mit (von links unten) Erstem Vizepräsidenten Thomas Zwingel, Landesschatzmeister Markus Reichart und Zweite Vizepräsidentin Birgit Erb. Bild: Bayerischer Gemeindetag
 
Weiterlesen...

Trenner

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz fachthema

► Umspannwerk Olching:

 

Schwertransport liefert 60-Tonnen-Trafo

 

Anfang KW 42 ist der erste von zwei je 60 Tonnen schweren Transformatoren für das neue Umspannwerk Olching geliefert worden. Über ein Schienensystem wurde der Technik-Koloss vom zwölfachsigen Lastwagen millimetergenau auf das vorbereitete Fundament gezogen. Das Umspannwerk nördlich der Bundesstraße 471 bei Neu-Esting wird in Abstimmung mit der Stadtwerke Olching Stromnetz das bisherige Umspannwerk ersetzen und der neue Knotenpunkt für die regionale Stromverteilung werden. Die Kosten für den Bau und den Mittelspannungsanschluss liegen bei rund fünf Millionen Euro.

Präzisionsarbeit mit 60 Tonnen schwerer Ladung: Der erste von zwei neuen Transformatoren erreicht das neue Umspannwerk Olching. Bild: Thomas Riederer / Bayernwerk
Präzisionsarbeit mit 60 Tonnen schwerer Ladung: Der erste von zwei neuen Transformatoren erreicht das neue Umspannwerk Olching. Bild: Thomas Riederer / Bayernwerk
 
Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz fachthema

► erdgas schwaben:

 

Technik für die Zukunft

Staatssekretär Roland Weigert besucht Brennstoffzellen-Pilotprojekt von erdgas schwaben

 

Roland Weigert, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, informierte sich in Langweid über ein Brennstoffzellen-Pilotprojekt von erdgas schwaben. Die hocheffizienten und damit supersparsamen Brennstoffzellen laufen aktuell mit Gas und Biogas, das in Reformern zu Wasserstoff umgewandelt wird.

Roland Weigert (2.v.r.), Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, informierte sich in Langweid am Lech über ein Brennstoffzellen-Pilotprojekt von erdgas schwaben. V.l.: Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, Jürgen Gilg, Erster Bürgermeister in Langweid, Jens Dammer, Leiter Vertrieb erdgas schwaben. Bild: erdgas schwaben
Roland Weigert (2.v.r.), Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, informierte sich in Langweid am Lech über ein Brennstoffzellen-Pilotprojekt von erdgas schwaben. V.l.: Markus Last, Sprecher der Geschäftsführung erdgas schwaben, Jürgen Gilg, Erster Bürgermeister in Langweid, Jens Dammer, Leiter Vertrieb erdgas schwaben. Bild: erdgas schwaben
 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
 (GZ-20-2020)
gz fachthema

► Leuchtturmprojekt:

 

Zweckverband Frohnbach

Klärschlamm Trocknungs-, Pelletierungs- und Pyrolyseanlage in Niederfrohna

 

Mut und Innovationskraft haben sich gelohnt: Der Zweckverband Frohnbach in Sachsen hat auf dem Gelände des zentralen Klärwerks in Niederfrohna eine Anlage zur Klärschlammverwertung durch Trocknung, Pelletierung und anschließender Pyrolyse gebaut, die mit großem Erfolg seit Januar 2020 in Betrieb ist. Das Pilotprojekt unter maßgeblicher Beteiligung der Jumbo Group ist ebenso einzigartig wie zukunftsweisend, da es das Klärschlammproblem regional final zu lösen vermag. Gefördert wurde es vom Freistaat Sachsen mit Mitteln der Europäischen Union aus dem Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE).

Geschäftsleiter Steffen Heinrich (l.) erklärte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer die Anlagentechnologie. Bild: ZV Frohnbach
Geschäftsleiter Steffen Heinrich (l.) erklärte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer die Anlagentechnologie. Bild: ZV Frohnbach
 
Weiterlesen...

Trenner

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

GemeindeZeitung

 • Inhalt

 • Service

 • Kontakt

Schnell informiert...

NewsletterTermineMarktplatz

Links

Mediadaten der Bayerischen GemeindeZeitung

Teaser Telekom

7. Bayerisches BreitbandForum

Magazin Kommune-Politik-Wirtschaft

Bau Guide 2019

Wir unterstützen die Initiative

Kalender

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

WhatsApp / Notify / Telegram / Facebook - Messenger

amf dfp

vzb

ZIBS

Wahlergebnisse

Wahlergebnisse

Nachruf in der GZ

Trauer & Nachruf in der GZ

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter