Kommunale Praxiszurück

(GZ-11-2020)
gz kommunale praxis

► Migration und Entwicklung:

 

Gesucht sind vorbildliche Kooperationsbeispiele

Countdown zur Bewerbungsfrist für den Wettbewerb „Kommune bewegt Welt“

 

Die Bewerbungsfrist für den bundesweit einzigartigen Wettbewerb „Kommune bewegt Welt" naht. Durchgeführt wird der Wettbewerb von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global und unter der Schirmherrschaft von Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Mitmachen können Städte, Gemeinden und Landkreise, die gemeinsam mit migrantischen Akteurinnen und Akteuren die Themen Migration und Entwicklung auf kommunaler Ebene
zusammendenken, z.B. in Initiativen zu Nachhaltigkeit, zu Fairem Handel oder in Städtepartnerschaften mit Schwellen- und Entwicklungsländern. Denn überall, wo Kommunen und Menschen mit Migrationsgeschichte ihre Expertise bündeln, bilden sich nachhaltigere Strukturen und die entwicklungspolitische Wirkung der Aktivitäten steigt.

Kommunale Vorbilder sichtbar zu machen, den Austausch zu fördern und zum Mitmachen zu motivieren, sind die Ziele des Wettbewerbs. Bewerbungen sind noch bis Sonntag, 28. Juni 2020 möglich.

Neben Preisgeldern in Höhe von insgesamt 135.000 Euro, die sich gleichermaßen auf drei Kommunengrößen-Kategorien aufteilen, und Sonderpreisen winken Image-Videos, vom Bundesminister Dr. Gerd Müller unterschriebene Teilnahme-Urkunden, lokale Preisverleihungen und ein exklusiver Zugang zu allen Beratungs-, Austausch- und Vernetzungsangeboten im Folgejahr.

Aufgrund der Corona-Krise wird auf eine postalische Einsendung verzichtet und – nach Absprache – das Nachreichen von Unterschriften und Unterlagen ermöglicht. Die SKEW steht allen Kommunen beratend zur Seite und unterstützt gerne im Bewerbungsprozess. Die Preisverleihung wird ein digitales Event am 23. September 2020.

Bewerbungsunterlagen, Beispiele von Gewinner-Kommunen u.v.m.: www.kommune-bewegt-welt.de

 

GemeindeZeitung

Kommunale Praxis

AppStore

TwitterfacebookinstagramYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter