Banner
Home - Garten- & Landschaftsbau
Fachthema: Garten- & Landschaftsbau
Zweite Lesung im Landtag: Verbot von Grabsteinen aus Kinderarbeit
GZ-15-2016
Freitag, den 05. August 2016 um 00:00 Uhr

Einstimmige Änderung des Bestattungsgesetzes

In der letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause hat der Landtag nach fast zehnjähriger Diskussion den Weg für ein Verbot von Grabmalen aus ausbeuterischer Kinderarbeit freigemacht. Dazu hatte die Staatsregierung einen Gesetzentwurf eingebracht, mit dem das Bestattungsgesetz durch eine spezielle Satzungsermächtigung für Bayerns Kommunen ergänzt wird. Demnach können diese als Friedhofsträger künftig durch Satzung bestimmen, dass Grabsteine und Grabeinfassungen aus Naturstein nur aufgestellt werden dürfen, wenn sie nachweislich nicht von Kinderhand aus armen Ländern, wie z. B. Indien oder China, hergestellt wurden.

Weiterlesen...
 
Stufenloser Unitrac 112 LDrive feiert Weltpremiere
GZ-15-2016
Freitag, den 05. August 2016 um 00:00 Uhr

Vorhang auf für den neuen Unitrac 112 LDrive: So lautet die Devise bei den Lindner-Innovationstagen 2016 am 9. und 10. September 2016 rund um das Lindner-Innovationszentrum in Kundl. Anschließend ist der smarte, wendige und starke Transporter auf der Galabau zu sehen.

Rund um das Lindner-Innovationszentrum in Kundl finden am 9. und 10. September die Innovationstage statt. Red

Weiterlesen...
 
Veitshöchheimer Landespflegetage 2016: Wachstum braucht Wissen
GZ-09-2016
Freitag, den 06. Mai 2016 um 16:13 Uhr

Über 600 Experten rund um den Garten- und Landschaftsbau trafen sich in den Mainfrankensälen zu den traditionsreichen 48. Veitshöchheimer Landespflegetagen unter dem Motto „Wachstum braucht Wissen“. Parallel dazu fand eine Fachausstellung statt. Als Veranstalter fungierte die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG); Mitveranstalter waren der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e.V. (VGL Bayern) sowie der Verband ehemaliger Veitshöchheimer e.V.

Weiterlesen...
 
Deutsche Baumpflegetage 2016: Facettenreiches Tagungsprogramm für kommunale Fachleute
GZ-23-2015
Freitag, den 11. Dezember 2015 um 17:13 Uhr

Baumkrankheiten eindämmen, die Verkehrssicherheit von Stadtbäumen gewährleisten und für die Arbeitssicherheit der Baumpfleger sorgen - dies sind tägliche Herausforderungen in Kommunen. Neue Schädlinge, der Klimawandel und in Teilen widersprüchliche Verordnungen machen kommunalen Mitarbeitern den Umgang mit diesen Aufgaben nicht leicht. Bei den Deutschen Baumpflegetagen vom 26. bis zum 28. April 2016 in Augsburg widmen sich Experten ausführlich den aktuellen Themen in Kommunen und geben den Zuständigen konkrete Handlungsempfehlungen. Zu der bedeutendsten europäischen Fortbildungsveranstaltung für den Bereich Baumpflege werden erneut zahlreiche Fachbesucher aus ganz Deutschland und den europäischen Nachbarländern erwartet.

Weiterlesen...
 
Spieglein, Spieglein an der Wand... Wer hat die schönsten und stabilsten Wälder im Land?
GZ-23-2015
Freitag, den 11. Dezember 2015 um 01:00 Uhr

In Zeiten des Klimawandels ist eine frühzeitige und fachgerechte Durchforstung unserer Wälder dringend notwendig. Nur so können sich die einzelnen guten und geradwüchsigen Bäume gut entwickeln, die Stabilität der Bäume wird so um ein Vielfaches erhöht.

Weiterlesen...
 
Ökologisch, ökonomisch und sozial sinnvoll: Tiefgaragendächer werden zu Parks und Gärten
GZ-23-2015
Donnerstag, den 10. Dezember 2015 um 01:00 Uhr

Der demographische Wandel verändert das Leben in den Städten schon jetzt. Eine zunehmend alternde Gesellschaft sowie – je nach Region – das Wachsen oder Schrumpfen der Einwohnerzahlen werden die zukünftige Entwicklung des urbanen Raums nachdrücklich prägen. Da zudem immer mehr Menschen in Einpersonenhaushalten leben – heute sind es bereits über 50 Prozent –, werden mögliche Begegnungsstätten im öffentlichen Raum immer wichtiger. In hochverdichteten Quartieren ist der Freiraum allerdings knapp, wohnungsnahe Spielplätze sind Mangelware und Parks für Senioren oft nur mühsam erreichbar.

Weiterlesen...
 
Wo Natursteine mit Blumen wetteifern
GZ-14-2015
Mittwoch, den 05. August 2015 um 01:00 Uhr

Gartenschauen als Chance zur Stadtumgestaltung

Verschlungene Pfade entdecken, schöne Blumenbeete bestaunen, anschließend auf einer Terrasse den Ausblick genießen – das sind typische Szenarien auf Gartenschauen. Die Verantwortlichen solcher Großveranstaltungen entwerfen dafür komplette Grünanlagen, Gewässer und Wege. Viel Erfahrung, zusammen mit Landschaftsarchitekten ein eingefahrenes Stadtbild nachhaltig zu verändern, haben renommierte Natursteinlieferanten.

Weiterlesen...
 
Regionalgartenschau in Pfaffenhofen a. d. Ilm: Hauptgewinn für Mensch und Natur
GZ-14-2015
Freitag, den 31. Juli 2015 um 01:00 Uhr

„Die Gartenschau zum Anfassen!“ heißt es vom 24. Mai bis 20. August 2017 in Pfaffenhofen a. d. Ilm. Bereits mit dem offiziellen Ersten Spatenstich wurde ein wichtiger Meilenstein gesetzt.

Weiterlesen...
 
Spatenstich für Baumwipfelpfad
GZ-14-2015
Freitag, den 31. Juli 2015 um 01:00 Uhr

Baubeginn im Steigerwald

Ebrach - Mit dem Spatenstich hat Staatsminister Helmut Brunner die heiße Phase für den Bau des Baumwipfelpfades in Ebrach eingeläutet. In den kommenden rund acht Monaten wird im Steigerwald ein imposantes Bauwerk entstehen. Es wird die Region touristisch aufwerten und Besuchern im Verbund mit dem Steigerwald-Zentrum in Handthal die Vorteile einer nachhaltigen Waldpflege und des nachwachsenden Wertstoffs Holz erlebbar machen.

Martin Neumeyer (Vorstandsvorsitzender Bayerische Staatsforsten), Heinrich Rudrof (MdL), Johann Kalb (Landrat Landkreis Bamberg), Staatsminister Helmut Brunner, Max-Dieter Schneider (Bürgermeister Markt Ebrach), Dr. Erich Wiesner (Geschäftsführer WIEHAG-GmbH)

















Beim Spatenstich für den Baumwipfelpfad in Ebrach - v. l.: Martin Neumeyer (Vorstandsvorsitzender Bayerische Staatsforsten), Heinrich Rudrof (MdL), Johann Kalb (Landrat Landkreis Bamberg), Staatsminister Helmut Brunner, Max-Dieter Schneider (Bürgermeister Markt Ebrach), Dr. Erich Wiesner (Geschäftsführer WIEHAG-GmbH). RED

Den vollständigen Bericht finden Sie in Ausgabe 14/2015 auf Seite 15.

Die Bayerische GemeindeZeitung können Sie im Menü unter dem Stichwort "Abo" als Print-Ausgabe bestellen.

Unser Angebot bei PresseKatalog Online-Kiosk:

Pressekatalog






GZ-14-2015

Weiterlesen...
 
Gesundheit der Waldbäume im Fokus
GZ-14-2015
Freitag, den 24. Juli 2015 um 08:24 Uhr

Ab sofort wird wieder der Gesundheitszustand der bayerischen Wälder überprüft. Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, sind dazu in den nächsten Wochen 28 speziell geschulte Försterinnen und Förster landesweit unterwegs.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 4

GZ-Newsletter

Neues von Sabrina

Allgemeine Verunsicher- ung greift um sich, nach- dem es an diversen Orten in Bayern zu Anschlägen und Amokläufen kam. Der Bürgermeister lässt sich davon nicht aus der Ruhe bringen. Gerade jetzt sei es wichtig, das öffentliche Leben aufrecht zu erhal- ten und sich nicht ein- schüchtern zu lassen.  >>

Klima-Allianz

GZ - Kolumne

Josef Mederer:
Faire Finanzierung der Jugendhilfe >
>

Sonderdrucke der GZ:

InfrastrukturForum

Bayerisches Infrastrukturforum

EnergieForum

GZ-SonderDruck

Download der GZ-Sonderveröffentlichung "BAUEN MIT HOLZ"

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-SonderDruck

Download der GZ-Sonderveröffentlichung "ENERGETISCH SANIEREN"



spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB