gz nachrufzurück

 

nachruf in der gz

(GZ-22-2014)

Trauer um Otto Neukum

† 9. November 2014

Die kommunale Familie trauert um den langjährigen Präsidenten des Bayerischen Landkreistags, Bambergs Altlandrat Otto Neukum, der am 9. November im 85. Lebensjahr in Burgebrach verstorben ist.

Bambergs Landrat Johann Kalb zollte dem Verstorbenen hohen Respekt: „Der Landkreis verliert eine große Persönlichkeit. Otto Neukum hat die Region in den 30 Jahren  seiner Amtszeit entscheidend geprägt. Durch geschickte Infrastrukturpolitik hat er die wegweisenden Grundlagen für einen prosperierenden Landkreis Bamberg geschaffen. Unser Mitgefühl  gilt seiner Familie.“

Otto Neukum war 30 Jahre lang, von 1966 bis 1996, Landrat  des  Landkreises  Bamberg. In seine Zeit fielen so entscheidende  Weichenstellungen  wie die Gebietsreform oder der Ausbau des Schulwesens. Mehr als 23 Jahre fungierte er als erster Verbandsvorsitzender im Regionalen Planungsverband Oberfranken-West und gilt als dessen Pionier. Während seiner gesamten Amtszeit als Landrat war der Verstorbene zudem Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kreissparkasse Bamberg.

Von 1982 bis 1997 gehörte Neukum dem Bayerischen Senat an. Von 1988 bis 1996 leitete er als Präsident den Bayerischen Landkreistag und von 1992 bis 1996 den Deutschen Landkreistag. Auf europäischer Ebene vertrat er von 1994 bis 1998 die Interessen  der  Landkreise  im  Ausschuss  der  Regionen  des  Europäischen Parlaments.

 

GemeindeZeitung

Nachruf

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter