gz nachrufzurück

 

nachruf in der gz

(GZ-10-2016)

Trauer um Georg Kronawitter

† 28. April 2016

Münchens ehemaliger Oberbürgermeister ist tot. Er starb am 28. April 2016 im Alter von 88 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

Georg Kronawitter war von 1972 bis 1978 und von 1984 bis 1993 Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München. Von 1966 bis 1972 und von 1994 bis 1998 saß Kronawitter als Abgeordneter für die SPD im Bayerischen Landtag.

Der Landesvorsitzende der BayernSPD, Florian Pronold, dazu: „Die SPD verliert einen herausragenden Kommunalpolitiker. Der Schutz der Mieterinnen und Mieter war ihm wichtig, getreu seinem Motto: ‘Die Menschlichkeit kommt vor der Rendite’. In seinen 15 Amtsjahren wurden in München 127.000 Wohnungen gebaut. Auch für die Neue Messe in Riem stellte er die Weichen. Die Stadt München dankte es ihm, indem er 1993 zum Ehrenbürger ernannt wurde. Bis zuletzt engagierte sich Georg Kronawitter, vor allem für soziale Gerechtigkeit. Der ‘Bürgeranwalt’ wird uns fehlen!“ Seine Verdienste um München honorierte die Stadt 1993 mit der Verleihung der Ehrenbürgerwürde.

„Er hat sich vor allem als „Anwalt der kleinen Leute“, als „Robin Hood der Finanzpolitik“ oder als „Volksoberbürgermeister“ einen Namen gemacht“, heißt es auf der Facebook-Seite der SPD in Bayern. Kronawitter habe sich stets für die Schwächeren in der Gesellschaft engagiert.

Auch die SPD München schrieb: „Wir trauern um einen großartigen Menschen, einen überaus erfolgreichen Politiker und einen echten Freund. Unsere Anteilnahme gilt seiner Ehefrau und seinen beiden Kindern.“

 

GemeindeZeitung

Nachruf

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter