Kommunale Praxiszurück

(GZ-6-2018)
gz kommunale praxis

► Jahresauftakt 2018:

 

Familienpakt Bayern

Auf der Jahresauftaktveranstaltung des Familienpakts Bayern betonte Bayerns Arbeitsstaatssekretär Johannes Hintersberger: „Familienfreundlichkeit gewinnt! Das ist nicht nur das diesjährige Motto des Familienpakts Bayern, sondern Realität. Ich appelliere daher an alle Unternehmen in Bayern: Werden Sie Mitglied im Familienpakt Bayern! Denn Unternehmen, die ein familienfreundliches Betriebsklima erzeugen, haben einen wirtschaftlichen Vorteil. Familienfreundlichkeit schafft zufriedene, motivierte Beschäftigte und attraktive, erfolgreiche Arbeitgeber. So gewinnen alle.“

Mit dem Familienpakt unterstützt die Bayerische Staatsregierung, gemeinsam mit den Partnern aus der Wirtschaft, bayerische Arbeitgeber bei der Umsetzung einer familienfreundlichen Personalpolitik. So soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf noch breiter in der bayerischen Unternehmenskultur verankert werden.

„Bereits 500 Mitglieder und Netzwerkpartner sind im Familienpakt Bayern vertreten. Das ist ein deutlicher Beleg dafür, wie wichtig eine familienfreundliche Personalpolitik für die bayerischen Unternehmen ist. Es kommt dabei nicht auf die Unternehmensgröße oder die Branche an. Entscheidend sind vielmehr Kreativität und Überzeugung“, so Hintersberger weiter. Die Maßnahmen der Unternehmen reichen dabei von individuellen und flexiblen Arbeitszeitmodellen auf allen Ebenen über mobiles Arbeiten bis zum Führungskräftetraining für familienbewusstes Führen. Unterstützungsangebote bei Kinderbetreuung und Pflege tragen genauso zur Vereinbarkeit bei wie eine familienfreundliche Arbeitsorganisation.

Eigene Servicestelle

Eine eigens eingerichtete Servicestelle steht als Ansprechpartnerin für Fragen zur Verfügung. Sie bietet eine kostenfreie Erstberatung an und informiert rund um das Thema Familienfreundlichkeit. Hier finden Sie Informationen zum Familienpakt Bayern sowie die Möglichkeit einer Mitgliedschaft. Ab sofort können auch die Beschäftigten selbst ihren Arbeitgeber als familienfreundlichen Betrieb vorschlagen. Mit dem neuen Instrument ‚Mein familienfreundlicher Arbeitgeber‘ können sie eine Mitgliedschaft für ihren Betrieb im Familienpakt anregen.

r

GemeindeZeitung

Kommunale Praxis

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter