Fachthemazurück

(GZ-03-2017)
gz fachthema
► München:
 
BayernLB präsentiert Nachhaltigkeitsbericht

Der Nachhaltigkeitsbericht „Regionale Wurzeln. Globale Verantwortung.“ enthält eine Analyse der zwölf für die BayernLB relevanten Handlungsfelder, unter anderem demografischer Wandel und Diversity, erneuerbare Energien und Digitalisierung, auf Basis der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen.

Zu den Erfolgen der vergangenen beiden Jahre zählen umweltbezogene Faktoren wie die Einsparung von über 300.000 Geschäftsreisekilometern innerhalb eines Jahres, ein großes gesellschaftliches Engagement der Mitarbeiter mit knapp 200 arbeitgeberfinanzierten Freistellungstagen im Jahr 2015 aber auch personalpolitische Indikatoren wie eine hohe Gesundheitsquote von 95,3 Prozent.

In geschäftlicher Hinsicht setzt die BayernLB verstärkt auf nachhaltige Finanzlösungen. Allein im ersten Halbjahr 2016 begleitete die BayernLB Green- und Nachhaltigkeitsemissionen in Höhe eines Volumens von knapp 3 Milliarden Euro. Das Finanzierungsvolumen des BayernLB-Konzerns im Bereich erneuerbarer Energien beträgt mittlerweile 12,5 Milliarden Euro. Im DKB Zukunftsfonds der BayernLB-Tochter BayernInvest, der strengen Nachhaltigkeitskriterien genügt, haben Anleger über 22 Millionen Euro investiert.

Ein wichtiger Prüfstein für die Qualität der Nachhaltigkeitsleistungen der BayernLB sind unabhängige Bewertungen von auf Nachhaltigkeitsaspekte spezialisierten Ratingagenturen. Hier erreichte die BayernLB auch im Berichtszeitraum im Branchenvergleich überdurchschnittlich gute Bewertungen. So zeichnete die renommierte Agentur oekom research die BayernLB wieder mit dem oekom Prime-Status aus. Die Tatsache, dass die BayernLB den Prime-Status bei regelmäßig steigenden Anforderungen bereits seit zehn Jahren verliehen bekommt, unterstreicht das kontinuierliche Engagement für Gesellschaft und Umwelt.

Um ihre führende Rolle sicherzustellen, hat die BayernLB ein ehrgeiziges Nachhaltigkeitsprogramm für die Jahre 2016 bis 2020 erarbeitet. So hat sich die BayernLB unter anderem zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil in Führungspositionen bis 2020 auf 30 Prozent zu erhöhen, im Rahmen der Digitalisierung weitere kundenorientierte IT-Lösungen wie ein individualisiertes Kundenportal und einen endgeräteoptimierten Internet-Auftritt einzuführen sowie Mitarbeiter verstärkt zu den Möglichkeiten des Finanzierungsgeschäfts unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien zu schulen.

Der Nachhaltigkeitsbericht ist abrufbar unter www.bayernlb.de/internet/media/ir/downloads_1/verantwortung_1/nachhaltigkeitsberich /BayernLB_Nachhaltigkeitsbericht_2015.pdf.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter