Fachthemazurück

(GZ-23-2016)
gz fachthema
Kommunalfahrzeuge:
 
München vertraut dem Unimog
 
Rechtzeitig vor dem Start in die Winterdienstsaison übernahmen Fuhrparkmanager Bernhard Deutinger und Norbert Peter, Leiter der Vergabestelle, vier neue Unimog U423 für die Landeshauptstadt München aus der Hand von Werner Ottl, verantwortlicher Verkäufer bei Henne Nutzfahrzeuge.

23 2016 Unimog Muenchen

Unser Bild zeigt von links Bernhard Deutinger, Norbert Peter (beide Stadt München) und Werner Ottl (Henne Nutzfahrzeuge) sowie die Mitarbeiter der Stadt München, die die Unimogs in Zukunft fahren dürfen. Bild: RED

Die mit einem Euro VI Motor (223 PS) und einem stufenlosen hydrostatischen Fahrantrieb ausgestatteten Universal-Geräteträger sind jeweils mit einem Gmeiner Feuchtsalzstreuer 2,5 cbm und einem Schmidt Seitenschneepflug CP3 bestückt und sorgen im Winter für freie Straßen. Im Sommer werden sie hauptsächlich zum Randstreifen mähen und Leitpfosten waschen eingesetzt.

Kompakter Radstand

Durch den kompakten Radstand von nur drei Metern ist der U423 äußerst wendig und kann mittels der Leistungshydraulik VarioPower per Multifunktions-Joystick bedient werden. Das Freisichtfahrerhaus gewährt eine sehr gute Sicht auf die Frontanbaugeräte sowie den Straßenverkehr und erfüllt zusätzlich höchste Sicherheitsstandards wie z.B. die ECE-R29/02, einen international anerkannten Festigkeitsnachweis für den Überlebensraum aller Insassen in Nutzfahrzeugen und die Schwer-Entflamm-/Brennbarkeitsprüfung nach der Gefahrenschutzverordnung FMVSS 571.302. Mit langen Wartungsintervallen von 1.400 Betriebsstunden bzw. zwei Jahren sind die Fahrzeuge besonders wirtschaftlich.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter