Fachthemazurück

(GZ-18-2016)
gz fachthema
Schnellste Verbindung im Stadtverkehr:
 
M-net rollt nun durch Augsburg
 
swa und M-net zeigen Verbundenheit mit neugestalteten Straßenbahnen

Ab sofort bekommen die Augsburger auch im Stadtverkehr die schnellste Verbindung mit M-net. Zusammen mit den Stadtwerken Augsburg (swa) hat der regionale Telekommunikationsanbieter zwei Straßenbahnen „eingekleidet“.

06 2016 MnetrolltdurchAugsburg

V. l.: Ernst Bauer (Geschäftsführer BV), Roswitha Siniscalchi (Assistenz GF BV), Dr. Wolfgang Wallauer (Bereichsleiter Businessunit Privatkunden M-net), Henrik Bauer (Geschäftsführer BV), Christian Smetana (Niederlassungsleiter M-net Augsburg), Nils Lorenz (Senior Marketing Manager Privatkunden M-net).  RED

Die kommenden drei Jahre zeigen M-net und die Stadtwerke Augsburg ihre Verbundenheit ganz offen auf zwei Straßenbahnen. Die Bahnen vom Typ Siemens Combino sind ab sofort vollbeklebt mit gemeinsamer Werbung von M-net und den swa. Die Beklebung haben die BV Bayerische Verkehrsmedien mit Sitz in Augsburg ausgeführt – bundesweite Spezialisten für Verkehrsmedien.

Bei diesem Mega-Auftritt wird die komplette Straßenbahn mit Logos und Bildern „eingekleidet“. Zum Teil sind auch die Scheiben des Fahrzeuges mit in die Werbegestaltung einbezogen, was zusätzliche Blicke auf sich zieht, ohne die Fahrgäste in der Sicht nach außen zu behindern. Eine spezielle Fenster-Folie macht es möglich. Die Straßenbahnen werden im gesamten Augsburger Stadtverkehr eingesetzt.

Zufriedene Gesichter

Bei der offiziellen Einweihung in Augsburg zeigten sich die beteiligten Parteien sehr zufrieden mit den neugestalteten Straßenbahnen. „Die beklebten Trams sehen echt gut aus, und symbolisieren nicht nur unsere Verbundenheit mit den Stadtwerken. Sie symbolisieren auch unser gemeinsames Glasfasernetz in Augsburg, das wir stetig weiter ausbauen“, erklärt Christian Smetana, Leiter der M-net Niederlassung Augsburg.

„Die Kooperation mit M-net und der Ausbau des Glasfasernetzes bringt die Menschen digital im schnellsten Netz von A nach B, mit den neuen Straßenbahnen können wir die Menschen nun auch tatsächlich gemeinsam ans Ziel ihrer Wahl bringen“ betont Dr. Ralph Steger, kaufmännischer Direktor der swa.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter