Fachthemazurück

(GZ-5-2018) 
gz fachthema

► Stufenloser Auftakt auf mehr als 2.000 Meter Seehöhe:

 

LDrive-Roadshow


Die Timmelsjoch Hochalpenstraße am Heliport von Heli Tirol in Hochgurgl war kürzlich Schauplatz der LDrive-Roadshow des Tiroler Familienunternehmens Lindner. Rund 120 Einsatzprofis aus Tirol, Südtirol und Bayern nutzten die Gelegenheit, um sich bei besten äußeren Bedingungen von der einfachen Bedienung des stufenlosen Lintrac 90 und des stufenlosen Unitrac 112LDrive zu überzeugen. „Die beiden Lintrac-Modelle waren mit Schneefräse und Spitzpflug ausgestattet, der Unitrac 112 LDrive mit Salzstreuer und Schneeschild. Die Einsatz-Bedingungen am Veranstaltungszentrum Crosspoint Hochgurgl waren perfekt“, erklärt Marketingleiter David Lindner.

Lintrac 90

Lintrac 90 mit Kahlbacher Schneefräse    Foto: ©Lindner Traktoren

Der Unitrac 112 LDrive ist der erste Lindner-Transporter mit Stufenlostechnologie und besonders einfacher LDrive-Bedienung. Dank des Drehreglers wird jeder Fahrer zum Vollprofi – Motor starten, Fahrtrichtung wählen, Gas geben und lenken. Der Motor erfüllt die Kriterien von EURO 6c. Die Nutzlast des Transporters beträgt sechs Tonnen. Das TracLink-System beinhaltet ein digitales Fahrtenbuch und erkennt Anbaugeräte automatisch. Außerdem erinnert TracLink an wichtige Prüfungen oder Servicearbeiten wie einen Ölwechsel. Ein weiterer Pluspunkt ist die geringe Lautstärke in der Fahrerkabine – diese erreicht maximal 74 dB.

Einfache LDrive-Bedienung

Der stufenlose Lintrac punktet mit der Hochleistungs-Arbeitshydraulik von Bosch und einfacher LDrive-Bedienung. Die hintere Achse lenkt bis zu 20 Grad ein – ein Vorteil in engen Gassen. Die Heck-, Front- und Arbeitshydraulik mit Verstellpumpe machen ihn zum variablen Geräteträger. Dank der großteils mechanischen Kraftübertragung mit geringem hydrostatischen Anteil ist der Wirkungsgrad des Getriebes besonders hoch. Im Sommer 2018 startet die Serienproduktion des neuen Lintrac 110.

 

r

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter