Fachthemazurück

(GZ-15/16-2017)
gz fachthema
► Unterstützer Sparkasse Nürnberg:
 
Nordgarten im Z-Bau neu belebt
 

Im Rahmen des Pilotprojekts der Nationalen Stadtentwicklungspolitik „Stadt auf Rädern“, bei dem Anwohner ihren Stadtteil kreativ weiterentwickeln und mitgestalten können, hat das Urban Lab, gemeinnützige Unternehmergesellschaft, den Nordgarten im Z-Bau neu belebt. Im Rahmen verschiedener Projekte entstand ein Ort für kreatives und handwerkliches Gestalten mitten in der Südstadt. Unterstützt wurde die Unternehmergesellschaft bei der Realisierung von der Sparkasse
Nürnberg.

Im Frühjahr 2017 hat das Urban Lab verschiedene Akteure, Anwohner und Institutionen in der Südstadt zu einem Workshop eingeladen. Ziel war, die Gestaltung des Nordgartens im Kulturzentrum Z-Bau auf die Bedürfnisse der Menschen vor Ort abzustimmen. Konzepte wurden erarbeitet und gemeinsam mit den Anwohnern umgesetzt. So entstand eine Mischung verschiedener Projekte: Der Verein errichtete eine offnene Graffitiwand, die der Streetartkünstler Leo Heidingsfelder, genannt „Noke“, mit seiner Workshopgruppe gestaltet.

Zudem bietet das Urban Lab Workshops zum Fertigen von Marktständen an. „Der einfache, ursprüngliche Handel fördert das Zusammenleben und den Austausch in der Stadt. Deshalb lernen wir unseren Workshopteilnehmern, wie man schnell und trotzdem kreativ Marktstände für Straßenfeste oder Märkte baut“, so Chris Hermann, Projektleiter des Urban Lab.

Die Dächer der Stände bestehen aus ausgemusterten Werbebannern der Sparkasse Nürnberg, die im Rahmen des Projekts wiederverwendet wurden. Das Kreditinstitut bezuschusst die Marktstände sowie die Graffitiwand mit insgesamt 3.000 Euro. Im Rahmen des Graffitiprojekts stellt die Sparkasse außerdem eine freie Fläche auf ihrem Grundstück am Lorenzer Platz zu Verfügung, die im Sommer durch die Workshopgruppe gestaltet wird.

„Die Entwicklung von Stadtteilen voranzutreiben und Orte der Begegnung zu schaffen ist uns besonders wichtig. Partner wie das Urban Lab, die mit innovativen Projekten Menschen anregen, ihren Stadtteil aktiv mitzugestalten, unterstützen wir gerne“, so Dr. Michael Kläver, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Sparkasse Nürnberg. Auch der Leiter des Kulturzentrums Z-Bau, Steffen Zimmermann, freut sich über die neuen Partner: „Der Z-Bau ist ein Begegnungsort für Kulturschaffende verschiedenster Bereiche. Das Urban Lab bereichert unser Angebot mit seinen kreativen Projekten und füllt unseren bisher noch wenig genutzten Nordgarten mit Leben.“ Neben den gestalterischen und handwerklichen Projekten ist außerdem geplant, einen Lehmofen zu bauen und einen Grillplatz zu errichten.

Der Nordgarten im Z-Bau in der Frankenstraße 200 in Nürnberg ist ab Ende September Mittwochs ab 16 Uhr und Samstag ab 13 Uhr öffentlich zugänglich.

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter