Fachthemazurück

(GZ-13-2017)
gz fachthema
► Stadtsparkasse Augsburg:
 
Beruf, Familie und Privatleben vereinbaren
 

Stadtsparkasse Augsburg erhält zum dritten Mal Zertifikat für familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik

Eine Personalpolitik zu schaffen, die Familien und die individuellen Lebensphasen der Beschäftigten in den Mittelpunkt stellt, dieser Aufgabe hatte sich in den vergangenen zwölf Monaten die Stadtsparkasse Augsburg zum dritten Mal mit dem erfolgreichen Abschluss des Auditierungsverfahrens der berufundfamilie Service GmbH gestellt. Dafür wurde die Sparkasse mit dem Zertifikat zum audit berufundfamilie ausgezeichnet. 

Das audit unterstützt Arbeitgeber darin, maßgeschneiderte und gewinnbringende Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben umzusetzen und die Verein-barkeit in der Unternehmenskultur zu verankern.

Die Stadtsparkasse Augsburg setzt als attraktiver Arbeitgeber in der Region bewusst einen Schwerpunkt auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ihrer Mitarbeiter. Seit 2010 stellt sie sich erfolgreich einer Auditierung durch die Hertie Stiftung um dies auch unter Beweis zu stellen.

Vorstandsvorsitzender Rolf Settelmeier: „Wir gehen mit dem Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf im betrieblichen Alltag sehr verantwortlich um. Dies gehört zu unserem Selbstverständnis als attraktiver und engagierter Arbeitgeber. Bei der Stadtsparkasse Augsburg profitieren über 1.100 Kolleginnen und Kollegen von den familienbewussten Maßnahmen. Das Angebot umfasst neben einem eigenen Betriebskindergarten in der Innenstadt auch die aktive Betreuung durch Personalreferenten während einer Familienphase oder Traineeprogramme zum Wiedereinstieg. Wir arbeiten weiter daran, dass unser Haus familienfreundlich bleibt, so z. B. durch die Flexibilisierung des Arbeitsortes, um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Eine umfassende betriebliche Gesundheitsförderung und ein eigener Betriebssportverein runden das Angebot ab.“

RED

GemeindeZeitung

Fachthema

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter