Trenner

newsletter popup header
Immer aktuell informiert!
Tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein.

GZ lädt zum  Energie-Forum
Diesel-Fahrverbot
Diesel-Fahrverbote in Städten möglich
Jahresversammlung des Bayerischen Landkreistags: Starke Landkreise – starkes Bayern
Jahresversammlung des Bayerischen Landkreistags 
Sonderdruck e mobility
Neu im Archiv: „Grenzenlose E-Mobility”
Wegmarken für die Zukunft beim 5. Bayerischen BreitbandForum
Bayerische Innovationspreise Ehrenamt in München verliehen

Aktuell

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...
 
(GZ-10-2018)
gz kommunale praxis

► 6. Bayerisches WasserkraftForum in Neunburg vorm Wald:

 

Argumente der Vernunft

„Wasser. Kraft. Bayern.“ hieß es auch beim 6. Bayerischen Wasserkraftforum in Neunburg vorm Wald. Die Bayerische GemeindeZeitung als Veranstalter konnte hierzu politische und kommunale Entscheidungsträger, Behördenvertreter sowie Multiplikatoren und Wirtschaftsvertreter aus den Regionen entlang der bayerischen Flüsse willkommen heißen.

GZ 10 2018 WKF

Komplizierteste Technik soweit das Auge reicht: Anlässlich des 6. Bayerischen Wasserkraft Forums hatten die Besucher die Möglichkeit, die Bayernwerk-Netzleitstelle zu besichtigen. Im dortigen Hochsicherheitstrakt werden das gesamte 20-kV-Mittelspannungsstromnetz des Bayernwerks von Aschaffenburg bis zum Berchtesgadener Land und das Erdgasnetz überwacht. Ebenso eindrucksvoll war der Besuch des besonders umweltverträglichen Wasserkraftwerks Eixendorf II. Bild: Jessika Kassner 

 
Weiterlesen...

Trenner

Trenner

 
(GZ-10-2018)
gz kpv

► Mobilitätsforum von AKU und KPV:

 

Vernetzung, Modernität, Ökologie

Mobilitätsforum von AKU und KPV

Von links: Andreas Klugescheid, Roland Werner, Stephanie Jacobs, Landrat Stefan Löwl, Dr. Martin Huber, MdL und Landrat Stefan Rößle

An die Mobilität der Zukunft sind viele Erwartungen verknüpft: Effektivität, Ökologie, Attraktivität, Verfügbarkeit und Digitalisierung. Benötigt werden gleichwertige umweltschonende Mobilitätsangebote in städtischen und ländlichen Räumen sowie bei der Stadt-Land-Vernetzung. Ideen hierzu wurden bei einer Diskussionsveranstaltung des CSU-Arbeitskreises Umweltsicherung und Landesentwicklung und der Kommunalpolitischen Vereinigung der CSU in München mit Experten aus den Bereichen Automobilindustrie, Start-Up, Verwaltung und Politik ausgetauscht. Moderiert wurde die Veranstaltung von den beiden Landesvorsitzenden Dr. Martin Huber, MdL (AKU) und Landrat Stefan Rößle (KPV).

 
Weiterlesen...
 
(GZ-10-2018) 
gz bayerischer landkreistag

► Jahresversammlung des Bayerischen Landkreistags:

 

Starke Landkreise – starkes Bayern 

 

„Medizinische Versorgung, Digitalisierung, ÖPNV und Infrastrukturausbau – das sind die Aufgaben für die nächsten Jahre. Wir haben aber schon heute eklatante Mängel im Bereich ‚staatliches Personal‘. Ob es um die Umsetzung des Gigabit-Netzes oder den Bau von Straßen geht: Wir haben in vielen Bauämtern nicht mehr die Manpower, um Vorhaben durchzuziehen. In allen staatlichen Ämtern fehlt das Personal!“, beklagte der Präsident des Bayerischen Landkreistags, Landrat Christian Bernreiter (Deggendorf) bei der Jahresversammlung des Verbandes in Weißenhorn (Landkreis Neu-Ulm).

GZ 10 2018 LKT

Von links: Landrat Christi an Bernreiter (Deggendorf), Präsident des Bayerischen Landkreistags, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Landrat Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm), Dr. Johann Keller, Geschäft sführendes Präsidialmitglied beim Bayerischen Landkreistag und Dr. Wolfgang Fendt, 1. Bürgermeister Weißenhorn am 2. Tag der Landkreisversammlung. Bild: Alexander Kaya

 
Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

 
(GZ-11-2018)
gz landespolitik

► Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann:

 

Maßnahmenpaket zur Eingliederung

Ausbildung und Arbeit bei Flüchtlingen in geplanten bayerischenAnkerzentren

Bayerns Innen- und Integrationsminister Joachim Herrmann hat in Nürnberg Ralf Holtzwart, den Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit (BA) zu einem Fachgespräch getroffen. Themen waren unter anderen die Integration von Flüchtlingen in den bayerischen Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und die Einbindung der BA in die geplanten Ankerzentren in Bayern. Herrmann und Holtzwart lobten das bisher Erreichte, insbesondere das Engagement der bayerischen Betriebe, die zahlreiche Flüchtlinge eingestellt haben und so einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Integration leisten. 

 
Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...
 
(GZ-11-2018)
gz fachthema

► Energienutzungspläne werden digital: 

 

StMWi lässt interaktiven Leitfaden mit Ausschreibungshilfe für die Erstellung von Energienutzungsplänen („ENPonline“) entwickeln

Mitte Mai unterzeichneten das Bayerische Wirtschaftsministerium und die Bayern Innovativ Gesellschaft für Innovation und Wissenstransfer mbH einen Vertrag zur Erarbeitung eines interaktiven Online-Leitfadens mit Ausschreibungshilfe für die Erstellung von Energienutzungsplänen – „ENPonline“. Bayern Innovativ ist hierfür eine Kooperation mit dem Institut für Energieinformatik an der Ostbayerischen technischen Hochschule Amberg-Weiden eingegangen.

Ministerialdirigent Rudolf Escheu, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (l.), gemeinsam mit  Dr. Rainer Seßner, Geschäftsführer von Bayern Innovativ.

Ministerialdirigent Rudolf Escheu, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie (l.), gemeinsam mit Dr. Rainer Seßner, Geschäftsführer von Bayern Innovativ. red



Weiterlesen...
 
(GZ-11-2018)
gz fachthema

► Das Stadtquartier der Zukunft: 

 

Energieautarke Stadtviertel dank intelligenter Sektorenkoppelung mit ratioplan

Dollnstein. Die Sektorenkopplung ist nicht nur zentraler Baustein, sondern der Schlüssel zur Energiewende. Stark vorangetrieben wird heute bereits vor allem die Kopplung der Sektoren Strom und Wärme: Wärmepumpen gelten als Schlüsseltechnologie für die Integration von erneuerbarem Strom im Niedertemperaturbereich. Sie können überschüssigen Strom sowohl in Nahwärmenetze einspeisen, als auch ihn durch Pufferspeicher für den Haushaltsbedarf nutzbar machen. Doch auch der Sektor Verkehr muss für eine erfolgreiche Energiewende in Zukunft noch stärker forciert werden – mit der ratioplan GmbH aus dem oberbayerischen Dollnstein wird diese Vision schrittweise zur Realität. Das Ziel ist es, ganze Stadtviertel, mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten, energieautark zu machen und dabei die Synergien der Sektoren Wärme, Strom und Verkehr optimal zu nutzen.

Smart Grid Concept

 

Weiterlesen...

Trenner

Weiterlesen...
 
(GZ-11-2018)
gz aus den kommunen

► Augsburg (bö):

 

Bezirke als Modell der Zukunft

Neue Dokumentation bekräftigt den hohen Stellenwert der Höheren Kommunalverbände

2018 gibt es in Bayern viele politische Anlässe zum Erinnern und Feiern: 40 Jahre Gebietsreform, 100 Jahre Freistaat, 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern. Zwar entstand das Buch, das nun beim Bezirk Schwaben vorgestellt wurde, anlässlich eines anderen, wenige Jahre zurückliegenden Jubiläums, doch es fügt sich inhaltlich gut in diese Jubiläumsreihe. Sind doch die bayerischen Bezirke eine Besonderheit der Verfassung, deren geschichtliche Wurzeln gar bis 1828 zurückreichen.

GZ 11 2018 Bezirke als Modell

Buchpräsentation mit Vertretern des Bezirks und der Universität Augsburg – von links im Bild: Professor Josef Franz Lindner, Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Professorin Marita Krauss, Professor Christoph Becker und Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl Bild: Daniel Beiter, Bezirk Schwaben

 

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

GemeindeZeitung

 • Inhalt

 • Service

 • Kontakt

Schnell informiert...

NewsletterTermineMarktplatz

Links

Kalender

Bau Guide 2018/2

Wohnungsbaupolitischer Dialog in Muenchen Sonderdruck

WhatsApp Newsletter

Mediadaten

gz mediaplanung

amf dfp

vzb

ZIBS

Nachruf in der GZ

Trauer & Nachruf in der GZ

AppStore

facebookTwitterGoogle+YouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter