Trenner

11. Bayerisches EnergieForum
KPV-Pflegetour: Der Mensch im Mittelpunkt
Sonderdruck: 1. Wohnungsbaupolitischer Dialog in München
1. Wohnungsbaupolitischer Dialog in München
Abo der Bayerischen GemeindeZeitung
Abonnement der GZ
Höchst gelegene Erdgas-Versorgung in Süddeutschland
Bayerns Wirtschaftsminister setzt auf Praxisnähe

Aktuell

 
(GZ-4-2019)
gz kommunale praxis

► Mobilfunkversorgung:

 

Flächendeckender Mobilfunk im ländlichen Raum

Nach Rückschlag aus Berlin fordern bayerische Landräte
Rückendeckung von Bayerns Digitalministerin Gerlach

 

Ihren Unmut über die Mobilfunkversorgung brachten die bayerischen Landrätinnen und Landräte im Gespräch mit Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach zum Ausdruck. Obwohl das Digitalministerium nicht primär zuständig sei, sehen die Kommunalpolitiker Mobilfunkversorgung und Digitalisierung in einem untrennbaren Zusammenhang. „Wir brauchen von unserer Staatsregierung Rückendeckung beim Bund. Dieser muss alle Lücken in der Mobilfunkversorgung zeitnah schließen“, so Landrat Christian Bernreiter, Präsident des Bayerischen Landkreistags.

Von links: Landrat Herbert Eckstein (Roth), Zweiter Vizepräsident; Landrat Christian Bernreiter (Deggendorf), Präsident; Landrätin Tamara Bischof (Kitzingen), Dritte Vizepräsidentin; Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales; Landrat Thomas Karmasin (Fürstenfeldbruck), Erster Vizepräsident.
Von links: Landrat Herbert Eckstein (Roth), Zweiter Vizepräsident; Landrat Christian Bernreiter (Deggendorf), Präsident; Landrätin Tamara Bischof (Kitzingen), Dritte Vizepräsidentin; Judith Gerlach, Staatsministerin für Digitales; Landrat Thomas Karmasin (Fürstenfeldbruck), Erster Vizepräsident.

 
Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

Trenner

Trenner

Trenner

Weiterlesen...
 
(GZ-4-2019)
gz fachthema

► 500 Gigabit pro Sekunde:

 

Weltpremiere bei Datenübertragung durch M-net und Nokia

Erstmals Übertragung von 500 Gigabit pro Sekunde
über eine einzelne Wellenlänge in realer Umgebung

 

Der führende bayerische Glasfaseranbieter M-net hat im Rahmen eines gemeinsamen Feldtests mit Nokia erstmals eine Datenrate von 500 Gigabit pro Sekunde auf einer einzelnen Wellenlänge erzielt. Das gaben die beiden Unternehmen im Rahmen der Eröffnung der neuen M-net Zentrale in München im Beisein der Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach bekannt.

Start frei für die Übertragung von 500 Gbit/s über eine einzelne Wellenlänge: Die M-net Geschäftsführer Nelson Killius und Dr. Hermann Rodler gemeinsam mit der Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach und Matthias Hahn von Nokia (v.l.).
Start frei für die Übertragung von 500 Gbit/s über eine einzelne Wellenlänge: Die M-net Geschäftsführer Nelson Killius und Dr. Hermann Rodler gemeinsam mit der Staatsministerin für Digitales Judith Gerlach und Matthias Hahn von Nokia (v.l.).
 
Weiterlesen...
 
(GZ-4-2019)
gz fachthema

► Schnelle mobile Datennetze:

 

Ostbayerns Handwerk will zügigen Ausbau auch auf dem Land

 

Regensburg (obx). Bundesforschungsministerin Anja Karliczek zog im November den Unmut vieler Unternehmer und Politiker aus Deutschlands eher ländlichen Räumen auf sich. Sie sagte damals, den neuen super-schnellen Mobilfunkstandard 5G brauche man „nicht an jeder Milchkanne“ und meinte damit: Beim Ausbau der schnellen Netze auf dem Land könne man sich Zeit lassen. Auch in Ostbayern regt sich Widerstand gegen eine mögliche Benachteiligung der Regionen abseits der Metropolen. „Wir haben Bedenken, dass nicht alle Regionen in gleicher Weise profitieren“, sagt Dr. Georg Haber, Präsident der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz. Sie vertritt knapp 38.000 Betriebe mit rund 214.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von rund 38 Milliarden Euro.

 
Weiterlesen... Weiterlesen...
 
(GZ-4-2019)
gz fachthema

► Acht Pilotkommunen in Bayerisch-Schwaben:

 

Glasfaser bis ins Haus

LEW erschließt acht Pilotkommunen in Bayerisch-Schwaben flächendeckend mit Glasfaser

 

Nach einer rund drei Monate dauernden Vorvermarktungsphase steht fest: Die LEW-Gruppe wird mit ihrem Telekommunikationsunternehmen LEW TelNet acht Pilotkommunen in den Landkreisen Augsburg, Günzburg, Landsberg und Unterallgäu flächendeckend mit Glasfaser erschließen. Ausgehend vom eigenen, rund 3.000 Kilometer langen Glasfasernetz, das die LEW-Gruppe in der Region betreibt, werden dafür Glasfaserleitungen neu an alle Grundstücke in den Kommunen verlegt.

Mit der symbolischen Glasfaser in die Internetzukunft: LEW TelNet-Geschäftsführer Rainer Müller, Eglings Bürgermeister Ferdinand Holzer, Walter Sauter, Bürgermeister von Bubesheim, Peter Ditsch, Bürgermeister von Prittriching, Rettenbachs Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Ernst Walter, Bürgermeister von Kötz,  Türkheims Bürgermeister Christian Kähler, Rammingens Bürgermeister Anton Schwele, Stefan Edtbauer, Projektleiter LEW Highspeed, Thierhauptens Bürgermeister Anton Brugger und LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann (v.l.). Bild: LEW/Bleier
Mit der symbolischen Glasfaser in die Internetzukunft: LEW TelNet-Geschäftsführer Rainer Müller, Eglings Bürgermeister Ferdinand Holzer, Walter Sauter, Bürgermeister von Bubesheim, Peter Ditsch, Bürgermeister von Prittriching, Rettenbachs Bürgermeisterin Sandra Dietrich-Kast, Ernst Walter, Bürgermeister von Kötz, Türkheims Bürgermeister Christian Kähler, Rammingens Bürgermeister Anton Schwele, Stefan Edtbauer, Projektleiter LEW Highspeed, Thierhauptens Bürgermeister Anton Brugger und LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann (v.l.). Bild: LEW/Bleier
 
Weiterlesen...

Trenner

 
(GZ-4-2019)
gz aus den kommunen

► Landkreis Passau:

 

Auf dem Weg zur global nachhaltigen Region

Auftaktveranstaltung zur Nachhaltigkeitsstrategie mit Staatsminister a.D. Dr. Marcel Huber

 

Als einer der ersten in Deutschland und als erster bayernweit hat sich der Landkreis Passau der Agenda 2030 der vereinten Nationen (UN) angeschlossen. Mit einer Nachhaltigkeitsstrategie will das Passauer Land sechs der insgesamt 17 Ziele aus der Agenda umsetzen. Wie konkret diese Umsetzung aussehen soll, wird in einem Handlungsplan erarbeitet. Dazu waren bei der Auftaktveranstaltung mit Staatsminister a.D. Dr. Marcel Huber in Vilshofen a. d. Donau auch Bürgerinnen und Bürger eingeladen, mit Vorschlägen und Anregungen beizutragen.

Bayerns ehemaliger Umweltminister Dr. Marcel Huber war als Gastredner eingeladen.
Bayerns ehemaliger Umweltminister Dr. Marcel Huber war als Gastredner eingeladen.
 
Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen... Weiterlesen...

GemeindeZeitung

 • Inhalt

 • Service

 • Kontakt

Schnell informiert...

NewsletterTermineMarktplatz

Links

Sonderdruck 11 Bayerisches EnergieForum

Wir unterstützen die Initiative

Kalender

GZ-Jahreskalender 2019

WhatsApp Newsletter

Bau Guide 2018/2

Wohnungsbaupolitischer Dialog in Muenchen Sonderdruck

Mediadaten

gz mediaplanung

amf dfp

vzb

ZIBS

Wahlergebnisse

Wahlergebnisse

Nachruf in der GZ

Trauer & Nachruf in der GZ

AppStore

facebookTwitterYouTube

Google Play

© Bayerische GemeindeZeitung

Hinweis zu Cookies

Die Bayerische GemeindeZeitung möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Cookies blockieren und löschen, indem Sie Ihre Browsereinstellungen entsprechend ändern. Weitere Informationen finden Sie im Impressum.

Weiter