Home
Kooperationsveranstaltung in Tutzing: Strategien für den ländlichen Raum
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-04-2015
Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 09:54 Uhr

Wie können Kommunen und ländlich geprägte Regionen krisen- und zukunftsfest gemacht werden? Darüber diskutierten zahlreiche Akteure und Experten bei einer Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Akademie Tutzing mit Bayerischer Akademie Ländlicher Raum, dem Bayerischen Gemeindetag, dem Beauftragten für Umwelt- und Klimaverantwortung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und dem Sprecher der Umweltbeauftragten der bayerischen (Erz-)Diözesen.

Weiterlesen...
 
Energiedialog Bayern: Detaillierte Eckpunkte
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-04-2015
Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 09:38 Uhr

Reaktionen der kommunalen Spitzenverbände

„Wir haben heute ein klareres Bild von Bayerns
Energiezukunft als zuvor“, lautete die Bilanz von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner zum Abschluss des dreimonatigen Energiedialogs, an dem Wirtschaft, Verbände, Vertreter der Kirchen und Gewerkschaften sowie Bürgerinitiativen, Investoren, Behörden und Fachleute aus Wissenschaft, Forschung und Entwicklung mitgewirkt haben. „Mit seiner breiten gesellschaftlichen Beteiligung und in seiner thematischen Tiefe war der Energiedialog ein einmaliger Konsultationsprozess“, unterstrich Aigner. Der Erkenntnisgewinn sei enorm.

Weiterlesen...
 
Kommunalforum Alpenraum 2015: Wie die Gemeinden ihre Schutzaufgaben erfüllen können
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-04-2015
Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 09:31 Uhr

Am 18. März 2015 treffen sich erneut kommunale Entscheider aus Bayern, Tirol, Vorarlberg, Salzburger Land und Südtirol im Lindner Innovationszentrum in Kundl.

Weiterlesen...
 
Kraftwerk Rothenfels am Main: Die Investitionsentscheidung ist gefallen
Sonstiges - GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:43 Uhr

Rhein-Main-Donau AG investiert rund 13 Millionen Euro in energetische und ökologische Verbesserungen

Im Mai 2011 wurde das Projekt erstmals den Bürgerinnen und Bürgern von Rothenfels, der kleinsten Stadt Bayerns, vorgestellt. Am 5. Juni dieses Jahres erteilte dann das zuständige Landratsamt Main-Spessart die amtliche Genehmigung zum Bau der Anlage, so dass anschließend das Ausschreibungsverfahren für die einzelnen Baulose starten konnte.



















In den vergangenen 75 Jahren hat der regenerative Dauerläufer Rothenfels über 1,8 Milliarden Kilowattstunden Strom geliefert. Damit hat das Kraftwerk im Vergleich zum deutschen Energiemix (695 g CO2/kWh) das Klima insgesamt um knapp 1,3 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) oder fast 17.100 Tonnen CO2 pro Jahr entlastet. RED

Weiterlesen...
 
Schwäbischer Integrationspreis: Initiativen mit Vorbildcharakter
Aus den Kommunen - GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:33 Uhr

Bereits zum 7. Mal verlieh die Regierung von Schwaben den Integrationspreis. Regierungspräsident Karl Michael Scheufele und Sozialministerin Emilia Müller ehrten dabei fünf unterschiedliche schwäbische Initiativen, die für erfolgreiche Arbeit auf dem Gebiet der Integration von Migrantinnen und Migranten stehen. Jedes ausgezeichnete Projekt wurde mit einem vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration zur Verfügung gestellten Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro bedacht.























Staatsministerin Emilia Müller (2. von rechts) und Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele (rechts) überreichten den Integrationspreis der Regierung von Schwaben unter anderem an den Mitmachzirkus des Mehrgenerationenhauses Leipheim. Bild: StMAS

Weiterlesen...
 
Neuer Leitfaden: „Schulverweigerndes Verhalten“
Aus den Kommunen - GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:27 Uhr

Um Fällen von Schulverweigerung und einer damit oftmals verbundenen sozialen Ausgrenzung junger Menschen möglichst frühzeitig gegensteuern zu können, haben das Staatliche Schulamt Dillingen, das Kreisjugendamt, die St. Gregor Kinder, Jugend- und Familienhilfe und die Theresia-Haselmayr-Schule (Regens Wagner) einen Leitfaden „Schulverweigerndes Verhalten“ herausgegeben.

Weiterlesen...
 
Regionaler Planungsverband Regensburg: Landrat Willibald Gailler neuer Vorsitzender
Aus den Kommunen - GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:23 Uhr

Der Regionale Planungsverband Regensburg hat sich im Rahmen seiner 25. Sitzung neu konstituiert. Nach zwölf Jahren im Amt wurde der bisherige Vorsitzende, Regensburgs ehemaliger Landrat Herbert Mirbeth, verabschiedet. Seine Nachfolge tritt der Neumarkter Landrat Willibald Gailler an – er wurde mit 97,8 % der Stimmen gewählt. Zum ersten Stellvertreter wurde Landrat Dr. Hubert Faltermeier (Kelheim) bestimmt, weitere drei Stellvertreter sind die Landräte Tanja Schweiger (Regensburg) und Franz Löffler (Cham) sowie der Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs.

Weiterlesen...
 
Landkreis Regen: Modernste Anlage für flüssige, gefährliche Abfälle in Niederbayern
Fachthema: Wasser / Abwasser - GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 11:17 Uhr

Ölhaltige Flüssigkeiten – wie zum Beispiel Bodenschlämme aus Tanks, Kühlschmierstoff- und Wasch-Emulsionen sowie Inhalte von Öl- und Fettabscheidern – gelten als gefährliche Abfälle. Ihre fachgerechte Entsorgung erfolgt in chemisch-physikalischen Behandlungsanlagen. Eine der modernsten Anlagen dieser Art in Europa steht jetzt in Niederbayern, in der Gemeinde Geiersthal, im Landkreis Regen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 11 von 30

GZ-Newsletter

WasserkraftForum

Neues von Sabrina

Neues von der Vorzimmerperle Sabrina ...

Jede Gegend hat etwas Typisches, das sich zu erhalten und zu pflegen lohnt. Der Bürgermeister des Städtchens hält alte Traditionen sehr hoch. Unverdrossen bleibt dieser mit Kindergarten- und Grundschulleitern in Kontakt, um den Jüngsten altes Brauchtum mitzugeben.>>

GZ - Kolumne

Gabriele Bauer
Zukunftsinvestition Bildung >>

Energie für Bayern

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>

Das GZ-OnlineArchiv

Das GZ Online-Archiv umfasst mehr als 300 Online-Ausgaben und Downloads der Bayerischen GemeindeZeitung aus über 10 Jahrgängen.
>> Zum Archiv

KOMMUNALE

kommunale
nuernbergmesse
bayerischergemeindetag

Mediadaten 2015

mediadaten
2015

BreitbandForum

Bayerisches_WasserkraftForum

6.11.2014, Loisachhalle,
Wolfratshausen



spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB