Home
Regierungserklärung im Landtag: Schlüsselaufgabe Digitalisierung
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-10-2015
Dienstag, den 26. Mai 2015 um 00:00 Uhr

Wirtschaftsministerin Ilse Aigner stellt 10-Punkte-Programm vor

Neben den 1,5 Milliarden Euro für den Breitbandausbau will der Freistaat bis 2018 zusätzlich 500 Millionen Euro für Innovationen und digitales Know-how ausgeben. Damit werde die zweite Stufe der bayerischen Digitalisierungsoffensive fortgeschrieben, sagte Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in einer Regierungserklärung Anfang Mai im Landtag. Mit einem 10-Punkte-Programm will sie auf die Herausforderungen der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft reagieren.

Weiterlesen...
 
Europäischer Fonds für regionale Entwicklung: Kommunale Zusammenarbeit stärkt Teilräume in Bayern
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-10-2015
Freitag, den 22. Mai 2015 um 00:00 Uhr

Wirtschaftsministerin Aigner und Innenminister Herrmann zum Abschluss des Auswahlverfahrens für die nachhaltige Entwicklung funktionaler Räume

Innenminister Joachim Herrmann und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner haben das Ergebnis des Auswahlverfahrens für die nachhaltige Entwicklung funktionaler Räume bekannt gegeben. Beide messen diesem Thema eine große Bedeutung für die Zukunft Bayerns bei: „Mit dem durchgeführten Auswahlverfahren für interkommunale Kooperationen sind wir bei der EFRE-Förderung ganz neue Wege gegangen. Wir erreichen damit eine noch stärkere Einbindung der lokalen Ebene in die EU-Förderung und stärken die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen.“

Weiterlesen...
 
Kommunale Themen richtig kommunizieren
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-10-2015
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 07:55 Uhr

Gisela Goblirsch gibt Tipps, wie der Dialog mit dem Bürger gelingt

Kommunen brauchen wirkungsvolle Presse- und Medienarbeit. Wie diese gelingt, zeigt Gisela Goblirsch in ihrem neuen Handbuch „Medienarbeit planen, konzipieren, umsetzen“. Ihr Fazit: Der Dialog mit dem Bürger funktioniert dann, wenn die Kommune schnell, faktengenau und verständlich informiert. Dazu präsentiert sie viele Fallbeispiele und Checklisten. Im Münchner Presseclub wurde nunmehr ihr Buch vorgestellt.














Podium der Pressekonferenz im Münchner Presseclub (v. l.): Roswitha Pfeiffer, Dr. Jürgen Busse, Gisela Goblirsch, Prof. Dr. Gabriele Hooffacker und Hans Rehbehn. RED

Weiterlesen...
 
Bayerischer Städtetag: Sozialen Sprengstoff entschärfen
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-10-2015
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 07:46 Uhr

Angesichts des Flüchtlingsdramas, das sich gegenwärtig auf den Fluchtwegen insbesondere über das Mittelmeer ereignet, und angesichts der immensen Herausforderung, die die Aufnahme, Unterbringung und Integration der Asylbewerber und Flüchtlinge in die Gesellschaft bedeutet, steht das Thema Flüchtlinge gegenwärtig zu Recht im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Weiterlesen...
 
Bayerischer Landkreistag 2015 in Bayerisch Eisenstein: Älterwerden im ländlichen Raum
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-10-2015
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 07:26 Uhr

Ihre Positionen und Forderungen zu einer zukunftsfähigen medizinischen und pflegerischen Versorgung auf dem Land steckten die bayerischen Landräte bei ihrer Jahrestagung in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) ab. Die zweitägige Landkreisversammlung stand unter dem Motto „Älterwerden im ländlichen Raum: Anforderungen an Medizin und Pflege“.









Das Tagungspräsidium (von links): Tamara Bischof, Thomas Reumann, Christian Bernreiter, Dr. Johann Keller, Thomas Karmasin, Dr. Irene Vorholz und Herbert Eckstein. RED

Weiterlesen...
 
Euregio Egrensis-Jahrespressekonferenz in Hof: Privilegierte Stellung
Sonstiges - GZ-09-2015
Montag, den 11. Mai 2015 um 11:06 Uhr

Im Rahmen der diesjährigen gemeinsamen Jahrespressekonferenz der Euregio Egrensis in Hof stand die Information über aktuelle thematische Schwerpunkte im Vordergrund.  Landrat Wolfgang Lippert, amtierender gemeinsamer Präsident der drei Euregio-Arbeitsgemeinschaften, mahnte die noch fehlenden Kooperationsvereinbarungen im Rettungsdienst zwischen Bayern bzw. Sachsen und den tschechischen Bezirken an. Gastrednerin war die Europaabgeordnete und Staatsministerin a. D. Monika Hohlmeier, die über die „Europäische Kohäsionspolitik 2014-2020 als Beitrag zum wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhalt in der EU“ referierte.

Weiterlesen...
 
Welterbe hilft Welterbe
Aus den Kommunen - GZ-09-2015
Montag, den 11. Mai 2015 um 11:01 Uhr

Bamberg hilft Nepal

Das Erdbeben hat Nepal humanitär wie kulturhistorisch schwer getroffen. Es herrscht unsägliches Leid und Not. Große Teile der Tempel und Paläste der Welterbestätten und kulturellen Einrichtungen sind von schweren Zerstörungen betroffen. Ein Wiederaufbau ist für die Entwicklung des Landes ein wichtiger Baustein für die so dringend wirtschaftliche Stabilisierung. Auch die Schwester-Welterbestätte Kathmandu-Tal wurde von dem Erdbeben schwer getroffen. Von den insgesamt sieben Plätzen, Tempeln und Palästen, die Teil der Welterbestätte Kathmandu-Tal sind, sind jeweils der Durbar-Platz in Kathmandu, in Bhaktapur und in Patan am schlimmsten von den Zerstörungen betroffen.

Weiterlesen...
 
Landkreis Günzburg: Ausgezeichnete Familienfreundlichkeit
Aus den Kommunen - GZ-09-2015
Montag, den 11. Mai 2015 um 10:55 Uhr

Die Familien- und Kinderregion Landkreis Günzburg ist seit kurzem Mitglied bzw. Netzwerkpartner im Familienpakt Bayern. Damit bekennt sich der Landkreis Günzburg als eines der ersten Mitglieder zu den Zielen des „Familienpakts Bayern“. Er bringt eigene familienfreundliche Maßnahmen ein bzw. stellt Beiträge zur Verbesserung der Familienfreundlichkeit vor.

Den vollständigen Bericht finden Sie in Ausgabe 09/2015 auf Seite 18.

Die Bayerische GemeindeZeitung können Sie im Menü unter dem Stichwort "Abo" als Print-Ausgabe bestellen.

Unser Angebot bei PresseKatalog Online-Kiosk:

Pressekatalog






GZ-09-2015

Weiterlesen...
 
1100 Jahre Garching: Kurs auf Fortschritt
Aus den Kommunen - GZ-09-2015
Montag, den 11. Mai 2015 um 10:41 Uhr

Mit über 70 Einzelveranstaltungen feiert Garching das ganze Jahr über 1100. Geburtstag. Laut Erstem Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann „ist ein schönes, rundes Angebot für alle Bevölkerungsgruppen entstanden“. Die Stadt und ihre Bürger präsentierten sich mit hochwertigen Ausstellungen, Konzerten, Theateraufführungen, mit Lesungen und Filmen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 33

GZ-Newsletter

Energie für Bayern

Neues von Sabrina

Neues von der Vorzimmerperle Sabrina ...

Gefühlt toben in Deutsch-  land seit einigen Monaten äußerst lästige Streiks, die eher an England oder Italien in den 1980er Jahren erinnern. Über deren Sinnhaftigkeit kann man nach Ansicht der Vorzimmerperle indes geteilter Meinung sein. Der Bürgermeister sieht das Ganze - wie so oft - pragmatisch. >>

GZ - Kolumne

Stefan Rößle
Zukunftsgerechte Haushaltspolitik >>

WasserkraftForum

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>

Das GZ-OnlineArchiv

Das GZ Online-Archiv umfasst mehr als 300 Online-Ausgaben und Downloads der Bayerischen GemeindeZeitung aus über 10 Jahrgängen.
>> Zum Archiv

KOMMUNALE

kommunale
nuernbergmesse
bayerischergemeindetag

Mediadaten 2015

mediadaten
2015

BreitbandForum

Bayerisches_WasserkraftForum

6.11.2014, Loisachhalle,
Wolfratshausen



Sparkasse Skyscraper
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB