Home
Erwin Dotzel zum 65. Geburtstag: Überzeugter Familienmensch
Sonstiges - GZ-11-2014
Freitag, den 10. Oktober 2014 um 12:27 Uhr

Würzburg. (mm) Seinen 65. Geburtstag hat am 28. September der unterfränkische Bezirkstagspräsident Erwin Dotzel gefeiert. Geboren und aufgewachsen in Theres (Landkreis Hassberge), schlug Dotzel nach dem Schulabschluss zunächst die Beamtenlaufbahn in den Vermessungsämtern Schweinfurt und Klingenberg ein.
















Von seinen Mitarbeitern in der Bezirksverwaltung erhielt Erwin Dotzel eine sog. Aschach-Vase. RED

Weiterlesen...
 
Bayerischer Denkmalpflegepreis 2014: Oscar für sechs Bauwerke
Fachthema: Bauen - GZ-19-2014
Freitag, den 10. Oktober 2014 um 12:18 Uhr

Alle zwei Jahre vergeben die Bayerischen Ingenieurekammer-Bau und das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege den Denkmalpflegepreis. Heuer kamen die sechs Preisträger dieser deutschlandweit einzigartigen Auszeichnung aus den Regierungsbezirken Niederbayern und Oberbayern.

Weiterlesen...
 
Kraftwerk Ingolstadt: Fischaufstiegsanlage nimmt Gestalt an
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 15:37 Uhr

Verbesserung der ökologischen Durchgängigkeit der Donau

Die derzeit in Bau befindliche Fischaufstiegsanlage am Bahnstrom-Kraftwerk Ingolstadt der Donau-Wasserkraft AG liegt voll im Zeitplan. Nach derzeitigem Bau-
und Planungsstand wird sie bereits im Dezember 2014 in Betrieb gehen können. Die gesamte Baumaßnahme wird mit Restarbeiten Anfang 2015 abgeschlossen sein.


Die Bauarbeiten (Baugrube siehe unten links) für die Fischaufstiegsanlage um das Bahnstromkraftwerk Ingolstadt (siehe oben rechts) der Rhein-Main-Donau AG herum sind leicht vor dem Zeitplan.  Foto: Donau-Wasserkraft AG, München, 2014

Weiterlesen...
 
Vergabe der Bürgerenergiepreise Niederbayern und Oberfranken: Bayernwerk würdigt Impulse für die Energiezukunft
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 15:16 Uhr

Mit Unterstützung der Regierung von Niederbayern rief das Bayernwerk im vergangenen Jahr den Bürgerenergiepreis Niederbayern ins Leben. In diesem Jahr wurde er zum zweiten Mal verliehen. Erstmals vergeben wurde dagegen der Bürgerenergiepreis Oberfranken; beide Auszeichnungen sind mit je 10.000 Euro dotiert.

Weiterlesen...
 
GAB-Altlastensymposium 2014 in Augsburg: Flächenrecycling und Schadstoffminderung
Aus den Kommunen - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 15:07 Uhr

Für die Gesellschaft zur Altlastensanierung in Bayern mbH (GAB) steht das Jahr 2014 ganz im Zeichen ihres 25-jährigen Bestehens. Im Jubiläumsjahr führte sie bereits ihr 16. Altlastensymposium durch. Inhaltliche Schwerpunkte waren das Thema Flächenrecycling mit Praxisbeispielen, aktuelle Entwicklungen in rechtlichen und fachlichen Fragen und der Themenkomplex „Natürliche Schadstoffminderung“. Praxisbeispiele aus der Altlastensanierung rundeten das Vortragsprogramm ab. Darüber hinaus wurde den Teilnehmern die Möglichkeit geboten, an einer Exkursion zum ehemaligen Gaswerk in Augsburg/Oberhausen einschließlich des angegliederten Gaswerksmuseum teilzunehmen.

Weiterlesen...
 
Bayerischer Bauindustrieverband: Jetzt ein Sonderprogramm für Bahnbrücken!
Fachthema: Verkehrswesen - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 15:01 Uhr

München. „Die abbruchreifen Bahnbrücken zeigen überdeutlich, wie schlecht es um unsere Verkehrsinfrastruktur bestellt ist. Wir dürfen nicht länger warten, sonst droht der Verkehrsinfarkt. Stattdessen brauchen wir sofort ein Sonderprogramm für Bahnbrücken“, appellierte Dipl.-Ing. Josef Geiger, Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes, bei einem Pressegespräch an der Bahnbrücke in der Lindwurmstraße in München.

Weiterlesen...
 
Textilbranche will Ökostrom-Umlage vor Verfassungsgericht kippen
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:53 Uhr

Berlin (dpa-AFX) - Unterstützt von der ganzen Branche hat ein Textilunternehmen Verfassungsbeschwerde gegen die Ökostrom-Umlage eingelegt. „Wir halten das Erneuerbare-Energien-Gesetz auch in der aktuellen Fassung für verfassungswidrig“, erklärte die Präsidentin des Gesamtverbands der Textil- und Modeindustrie, Ingeborg Neumann, in Berlin.

Weiterlesen...
 
500.000 Euro für die Versorgungssicherheit
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:45 Uhr

Schaltanlage für Bahnstrom am Kraftwerk Ingolstadt wird erneuert

Am Laufwasserkraftwerk Ingolstadt der RMD, dessen Betriebsführung die E.ON Kraftwerke wahrnimmt, wird die Bahnstrom-Freiluftschaltanlage erneuert. Diese wird mit 110.000 Volt betrieben und ist speziell für die Stromlieferung in das Netz der DB Energie, dem Netztochterunternehmen der Deutschen Bahn, ausgelegt. Im Unterschied zum öffentlichen Stromnetz, wird das Netz der DB Energie mit einer Frequenz von 16 2/3 Hertz betrieben.

Weiterlesen...
 
Pressefahrt der Agentur für erneuerbare Energien (AEE): Bioenergie für Stadt und Straße
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:38 Uhr

Auf der Pressefahrt der Agentur für erneuerbare Energien (AEE) zum Thema „Bioenergie für Stadt und Straße“ wurde anhand verschiedener Stationen gezeigt, wie Biogas für saubere Mobilität, Strom und Wärme sorgen kann.

Weiterlesen...
 
Mit dem Rasenmäher Ökostrom ernten
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:32 Uhr

Fachverband Biogas erwirkt Rechtsklarheit

Gute Nachrichten für Deutschlands Hobbygärtner und Kommunen: Biogasanlagen können ab sofort wieder wie gewohnt Pflanzenabfälle aus Gärten, kommunalen Parkanlagen, Sportplätzen und der Landschaftspflege verwerten und daraus klimafreundlichen, heimischen Ökostrom produzieren.

Weiterlesen...
 
Bayern wird Vorreiter für Demand Side Management
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:22 Uhr

Von Annegret-Cl. Agricola und Philipp Richard, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) untersucht in einem vom Bayerischen Wirtschaftsministerium geförderten Pilotprojekt, wie öffentliche Einrichtungen und Unternehmen ihren Strombezug flexibler gestalten und dadurch Erlöse zielen können. Gemeinsam mit rund zwei Dutzend bayerischen Praxispartnern wird erprobt, wie diese ihren Stromverbrauch an die Lage im Energiesystem anpassen und durch den Verkauf ihrer Lastverschiebungspotenziale ihre Energiekosten senken sowie Einnahmen erwirtschaften können.

Weiterlesen...
 
Thüga-Gruppe: Virtuelles Kraftwerk erfolgreich im Markt etabliert
Fachthema: Energie - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:12 Uhr

50 dezentrale Anlagen der Thüga-Gruppe liefern zuverlässig Sekundärregelleistung in drei Regelzonen

„Unser Virtuelles Thüga-Kraftwerk vermarktet mittlerweile in drei Regelzonen erfolgreich Sekundärregelleistung und Minutenreserve“, erklärt Ewald Woste, Vorsitzender des Vorstands der Thüga Aktiengesellschaft. Im Pool sind circa 50 mittelgroße Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen von neun unterschiedlichen Partnern der Thüga-Gruppe mit einer Gesamtleistung von 45 Megawatt eingebunden. Die elektrische Nennleistung der Anlagen liegt zwischen 0,5 und 5 Megawatt. „Ziel ist es, bundesweit möglichst viele dezentrale Anlagen einzubinden - dadurch steigen unsere Vermarktungsmöglichkeiten und wir können die Kosten optimieren“, so Woste.

Weiterlesen...
 
Gesetzesänderung bei Abgeordnetenbestechung: Erweiterung auf Kommunale Mandatsträger
Kommunale Praxis - GZ-19-2014
Mittwoch, den 08. Oktober 2014 um 14:05 Uhr

Der Bundestag hatte im Frühjahr 2014 im Eiltempo und ohne wesentliche Beteiligung der kommunalen Bundesverbände mit breiter Mehrheit das 48. Strafrechtsänderungsgesetz zur Erweiterung des Straftatbestandes der Abgeordnetenbestechung beschlossen. Künftig gilt für jedes Mitglied einer Volksvertretung, auch für kommunale Mandatsträger: Ein Mandatsträger macht sich strafbar, wenn er einen ungerechtfertigten Vorteil für sich oder einen Dritten als Gegenleistung dafür fordert, sich versprechen lässt oder annimmt, dass er bei der Wahrnehmung seines Mandates eine Handlung im Auftrag oder auf Weisung vornimmt oder unterlässt (Bestechlichkeit). Der Tatbestand kann mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder mit einer Geldstrafe geahndet werden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 22

BreitbandForum

Bayerisches_WasserkraftForum

6.11.2014, Loisachhalle,
Wolfratshausen

Neues von Sabrina

sabrina.jpg
Das Einkaufen ist ein Lieblingshobby der Deutschen. Genauer: Das Sparen dabei. Das erklärt den anhaltenden Siegeszug der Discounter in den Gemeinden. Doch auch andere Trends wie Online-handel und neue Dorfläden verändern die Einkaufswelt in Bayerns Regionen nachhaltig - Zeit, sich darauf einzustellen. >>

GZ-Newsletter

GZ - Kolumne

Josef Mederer
Mehr Personal für die Pflege >>

Energie für Bayern

WasserkraftForum

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>

GZ-Archiv

Das GZ Online-Archiv umfasst mehr als 200 Online-Ausgaben und Downloads der Bayerischen Gemeindezeitung aus über 10 Jahrgängen.
>> Zum Archiv

KOMMUNALE

kommunale
nuernbergmesse
bayerischergemeindetag

Mediadaten 2014

mediadaten
2014

Neu: Mediadaten 2015

mediadaten
2015


Sparkasse
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB