Home
CSU-Parteitag in München: Migration, Leitkultur und Integration
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-23-2015
Mittwoch, den 02. Dezember 2015 um 00:00 Uhr

„In schwierigen Zeiten zeigt sich einmal mehr: Deutschland braucht das starke Bayern“, betonte Ministerpräsident Horst Seehofer, der beim CSU-Parteitag in München von den über 1.000 Delegierten mit 87,2 Prozent erneut zum Parteivorsitzenden gewählt wurde. Laut Seehofer, der die Flüchtlingspolitik als die zentrale Herausforderung der Gegenwart bezeichnete, „erwarten die Menschen, dass wir handeln“. „Auch wenn die Herausforderungen groß sind, wir sind in der Lage sie zu meistern.“

Weiterlesen...
 
Pressekonferenz des Bayerischen Städtetags: Sinnvolle Perspektiven schaffen
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-23-2015
Mittwoch, den 02. Dezember 2015 um 00:00 Uhr

Bayerns Städte erachten eine Reduzierung der Migrantenzahl zwar für erforderlich, lehnen jedoch eine Obergrenze bei der Aufnahme von Flüchtlingen ab. Dies erklärte der Vorsitzende des Bayerischen Städtetags und Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly bei einer Pressekonferenz in München.


Dr. Ulrich Maly

Weiterlesen...
 
Wohnraum schaffen: Städtebauliche Nachverdichtung in Holz
Fachthema: Bauen - GZ-22-2015
Donnerstag, den 26. November 2015 um 00:00 Uhr

Ausreichenden Wohnraum zu schaffen, ist stets eine Herausforderung. Derzeit ist die Lage besonders angespannt. Einerseits ist der Zuzug in aufstrebende Ballungszentren ungebrochen. Andererseits verschärft der anhaltende Flüchtlingsstrom die Lage sowohl in den Städten als auch auf dem Land. Die Kommunen vor Ort sehen sich bei der Bewältigung dieser Aufgabe vor einer Vielzahl von Problemen, wie z. B.: Gibt es genügend Bauland? Können Baulücken geschlossen werden? Siedelt man die Menschen innerhalb der Gemeinde oder an die Gemeindegrenze an? Welche Infrastruktur ist parallel aufzubauen? Wie kann die weitere Versiegelung des Bodens vermindert oder ganz verhindert werden?



Vorfertigung im Zimmerer- und Holzbaubetrieb. Bild: Sascha Schneider/Landesinnungsverband des Bayerischen Zimmererhandwerks. RED

Weiterlesen...
 
HSS-Leitfaden zur Kommunalpolitik
Sonstiges - GZ-22-2015
Mittwoch, den 25. November 2015 um 00:00 Uhr

Aktualisierung zum Baurecht erschienen

Wer kommunalpolitisch tätig ist oder in der öffentlichen Verwaltung arbeitet, kommt nicht umhin, sich in der Materie auf dem Laufenden zu halten. Zu ihren umfangreichen Aufgaben zählt die Hanns-Seidel-Stiftung auch die Multiplikatoren-Schulung im Bereich Kommunalpolitik. Konkret werden Seminare durchgeführt, deren Termine für 2016 bereits jetzt überwiegend feststehen (www.hss.de/veranstaltungen.html). Ergänzend werden  schriftliche Leitfäden angeboten.




















Band 2 der Reihe kommunalpolitische Leitfäden der Hanns-Seidel-Stiftung „Baurecht in der Gemeinde“. RED

Weiterlesen...
 
Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing: Wirtschaftsfaktor Alter
Sonstiges - GZ-22-2015
Freitag, den 20. November 2015 um 16:31 Uhr

MdL Erwin Huber und IAB-Vizepräsident Ulrich Walwei zu Herausforderungen und Chancen des demografischen Wandels

Unsere Gesellschaft altert. Infolge des demografischen Wandels wird 2035 jeder dritte Deutsche älter als 60 Jahre sein. Dabei ist dieser Teil der Bevölkerung gebildet, lebens- und konsumfreudig wie nie zuvor. Die Generation Ü60 hat Potenzial – als Wähler, als Konsumenten und vor allem als Erwerbstätige. Wie also kann die Gesellschaft das Potenzial der Älteren richtig nutzen? Welche Herausforderungen, aber auch Chancen bestehen für Politik und Wirtschaft? Eine Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing zu diesem Thema fand jüngst in Kooperation mit der LandesSeniorenVertretung Bayern (LSVB) und dem Bayerischen Landesausschuss für Hauswirtschaft e.V. statt.


















Erwin Huber (links) mit Tagungsleiter Wolfgang Quaisser. Bild: apb tutzing

Weiterlesen...
 
erdgas schwaben: Energiestrategien für die Zukunft
Fachthema: Energie - GZ-22-2015
Dienstag, den 24. November 2015 um 00:00 Uhr

Pressegespräch mit Geschäftsführer Klaus-Peter Dietmayer

Die Positionierung des Komplettdienstleisters erdgas schwaben auf dem schwäbischen Energiemarkt stand im Mittelpunkt eines Hintergrundgesprächs von Geschäftsführer Klaus-Peter Dietmayer mit Fachjournalisten in Augsburg. „Als eines von 100 Partnerunternehmen der Thüga-Gruppe gehören wir mit zu den Besten“, wusste Dietmayer zu berichten. In den vergangenen Jahren habe das Unternehmen viel bewegen können und ernte nunmehr Stück für Stück die Früchte seiner Arbeit.  
















Hintergrundgespräch mit Fachjournalisten in Augsburg. RED

Weiterlesen...
 
Tiefe Geothermie: Musterbeispiele innovativer Wärmeversorgung
Fachthema: Energie - GZ-22-2015
Montag, den 23. November 2015 um 00:00 Uhr

Pressefahrt des Akzeptanz- und Kommunikationsforschungsprojekts TIGER nach Traunreut und Kirchweidach

Eine Vielzahl an detaillierten Informationen rund um das Thema Tiefe Geothermie lieferte eine ganztägige Pressefahrt des Akzeptanz- und Kommunikations-Forschungsprojektes TIGER. Besichtigt wurden Tiefen-Geothermie-Anlagen in den oberbayerischen Orten Traunreut und Kirchweidach. Sie beliefern Privathaushalte und Gewerbebetriebe mit Fernwärme, so auch den Gemüsebau-Betrieb Steiner, der Einblicke in seine Tomaten- und Paprika-Produktion bot und den Ausbau seiner Gewächshaus-Anlage präsentierte.















Journalisten, Experten und Mitglieder des TIGER-Forschungsprojektes beim Gruppenfoto auf dem Gelände der Tiefen-Geothermie-Anlage in Traunreut. RED

Weiterlesen...
 
Energieministerin Ilse Aigner: Startschuss für Bayerischen Energiepreis 2016
Fachthema: Energie - GZ-22-2015
Freitag, den 20. November 2015 um 15:57 Uhr

Prämierung zukunftsweisender Energietechnologie

Weiterlesen...
 
Vernissage beim Bayerischen Bauindustrieverband: Kunst für den Bau!
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-22-2015
Freitag, den 20. November 2015 um 14:03 Uhr

Für’s „normale Tagesgeschäft“ muss bei Innenminister Joachim Herrmann auch in schweren Zeiten Raum bleiben. Trotz alles überlagernder großer Sorgen um Innere Sicherheit, Flüchtlingsstrom und Asylthematik nahm sich der Bauminister Zeit für die Eröffnung einer bedeutenden Kunstausstellung mit Werken der Malerin Valeska in den Räumen der Bayerischen Bauindustrie. Neben dem Minister und zahlreichen prominenten Ehrengästen konnten Präsident Josef Geiger und Hauptsgeschäftsführer Thomas Schmid auch S. K. H. Leopold Prinz von Bayern begrüßen.



















V. l.: Josef Geiger, Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbands, Leopold Prinz von Bayern, Malerin Valeska, Thomas Schmid, Bauindustrie-Hauptgeschäftsführer und Staatsminister Joachim Herrmann, MdL. Bild: Schwaiger

Weiterlesen...
 
3. Bayerisches Breitbandforum: Die digitale Region Über 300 Teilnehmer bei GZ-Fachveranstaltung in Neusäß
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-22-2015
Freitag, den 20. November 2015 um 13:55 Uhr

Bei der Versorgung der bayerischen Bevölkerung mit ausreichenden Kapazitäten für ein schnelles Internet stehen die hiesigen Kommunen vor großen finanziellen, technischen und rechtlichen Herausforderungen. Die Bereitstellung von schnellem Internet ist eine zentrale Aufgabe der Daseinsvorsorge. Nur durch flächendeckenden hochbitratigen Breitbandanschluss kann echter Wettbewerb den Standort Bayern allgemein stärken. Es ist die Aufgabe der kommunalen Entscheidungsträger, hierfür die beste Lösung zu finden und die Finanzierung sicherzustellen.



Aufmerksame Zuhörer während des Breitbandforums in den Vortragssälen der Stadthalle  Neusäß. RED

Weiterlesen...
 
Flüchtlingszahlen: Ordnung im System
Landes-, Bundes- & Europapolitik - GZ-22-2015
Freitag, den 20. November 2015 um 13:40 Uhr

Den Zustrom begrenzen, die Fluchtursachen bekämpfen und die EU-Außengrenzen sichern: Um die Flüchtlingskrise zu bewältigen, haben sich CSU, CDU und der Koalitionspartner SPD auf weitere Maßnahmen verständigt. Konkret geht es um schnellere Abschiebung, Leistungseinschränkungen und Aussetzen des Familiennachzugs.

Weiterlesen...
 
Landkreis Freyung-Grafenau: Region mit hohem Potenzial
Aus den Kommunen - GZ-21-2015
Freitag, den 13. November 2015 um 00:00 Uhr

GZ-Gespräch mit Landrat Sebastian Gruber

Die Zukunft gemeinsam mutig und aktiv gestalten – dies hat sich der seit Mai 2014 amtierende Landrat von Freyung-Grafenau, Sebastian Gruber, auf seine Fahnen geschrieben. Für den 33-jährigen früheren Mittelschullehrer und Regionalmanager lohnt es sich, in der Region zu leben, zu arbeiten und sich zu engagieren. „Mein Ziel ist es, vernünftige Rahmenbedingungen für eine positive wirtschaftliche Entwicklung zu schaffen und konsequent zu fördern“, machte Gruber in einem Interview mit GZ-Chefredakteurin Anne-Marie von Hassel deutlich. „Der Landkreis Freyung-Grafenau besitzt großes Potenzial, dieses will ich entfalten“.

Landrat Sebastian Gruber im Gespräch mit Anne-Marie von Hassel, Bayerische GemeindeZeitung. RED

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 45

InfrastrukturForum

Bayerisches Infrastrukturforum

GZ-Newsletter

Neues von Sabrina

Neues von der Vorzimmerperle Sabrina ...

Der Fasching ist ein Beispiel für gelungenen interkulturellen Aus- tausch. Auch in Bayern werden den Männern gelegentlich die Krawatten gekürzt - ein importierter Karnevals- brauch aus dem Norden. Doch auch hier im Süden gibt es „indigene“
Faschingsbräuche, die man nicht verstecken muss, meint die Vorzimmerperle. >>

GZ - Kolumne


Georg Huber

Asylsozialberatung für ein friedliches Miteinander
>
>

Sonderdrucke der GZ:

BreitbandForum

Bayerisches BreitbandForum

EnergieForum

WasserkraftForum

GZ-SonderDruck

Download der GZ-Sonderveröffentlichung "BAUEN MIT HOLZ"

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

Das GZ-OnlineArchiv

Das große GZ Online-Archiv umfasst mehr als 300 Online-Ausgaben und Sonderdrucke der Bayerischen GemeindeZeitung aus über 12 Jahrgängen.
>> Zum Archiv

KOMMUNALE

kommunale
nuernbergmesse
bayerischergemeindetag

Mediadaten 2016

mediadaten
2016


mmp
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB