Home - Neues von Sabrina
Neues von Sabrina
Republik der skurrilen Vorschriften
GZ-17-08
Donnerstag, den 11. September 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Da hat die Vollkaskorepublik Deutschland ja wieder mal beeindruckend zugeschlagen.“ Mein Chef, der Bürgermeister, blätterte nachlässig in dem Pressespiegel, den wir für ihn hergerichtet hatten, damit er nachlesen konnte, was während seines dreiwöchigen Nach-Kommunalwahlurlaubs so in der Heimat passiert ist.

Weiterlesen...
 
Renaissance des Urbanen
GZ-15/16-08
Donnerstag, den 07. August 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„’Stadtluft macht frei’ hieß es im Mittelalter. „Stadtluft spart Geld’ müsste es heute heißen. - Was haltet ihr von diesem Redeeinstieg?“ Mein Chef, der Bürgermeister, blickte in die Runde, um den verdienten Beifall für seine Kreativität beim Konzipieren eines Grußworts zum Thema „Renaissance des Urbanen“ zu erheischen.

Weiterlesen...
 
Gefühlte Inflation schmerzt die Bürger
GZ-14-08
Freitag, den 25. Juli 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Eine Inflationsrate von 2,2 Millionen Prozent? Das nenne ich absoluten Weltrekord.“ Meinem Chef, dem Bürgermeister, wäre fast die Käsesemmel aus dem Mund gefallen, als er auf diese monster-gigantische Zahl stieß. Entwarnung kann insofern gegeben werden, als es sich um die Inflationsrate von Zimbabwe handelt und damit mehr die hausgemachte Misswirtschaft eines national-marxistischen Sabbergreises widerspiegelt, als den globalen Trend zu Preissteigerungen.

Weiterlesen...
 
Zwang kann die beste Sache diskreditieren
GZ-13-08
Donnerstag, den 10. Juli 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Zwang hier, Zwang da, Zwang dort - fällt denn diesen Betonköpfen wirklich nichts Besseres ein, als die Leute immer mit Zwang belegen zu wollen?“ Mein Chef, der Bürgermeister, war sichtlich genervt von einem Stadtratsantrag, demzufolge in Zukunft alle Bauherrn verpflichtet werden sollen, bei der Errichtung von Neubauten oder bei größeren Umbauten den Einbau von Solaranlagen vorzusehen. Noch mehr gestunken hat ihm aber sichtlich eine Verwaltungsvorlage, die diesen Antrag sinngemäß als gute Idee bewertete.

Weiterlesen...
 
Sinnbild kommunaler Selbstverwaltung
GZ-12-08
Montag, den 30. Juni 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Ach was sind manche Leute gehässig und kleinlich – zu so etwas kann man ja nun wirklich nur Provinzposse sagen.“ Mein Chef, der Bürgermeister, schüttelte den Kopf bei der Lektüre einer Glosse in einer großen überregionalen Tageszeitung. Dort wurde berichtet, dass der Stadtrat einer Kurstadt in Niedersachsen dem Bürgermeister per Beschluss verboten habe, die Amtskette zu tragen.

Weiterlesen...
 
Nagerplage im Städtchen
GZ-11-08
Donnerstag, den 12. Juni 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Ist sie weiß oder gezeichnet und heißt Ratatouille, dann fliegen ihr die Herzen zu, ist sie grau und im Park, dann schreien alle ‚Igitt eine Ratte’.“ Mein Chef, der Bürgermeister, las gerade einen Bericht aus dem Wissenschaftsteil der Tageszeitung, wonach Forscher warnend die Stimme vor einer Rattenplage erhoben.

Weiterlesen...
 
Der Wert von ‘urban mining’
GZ-10-08
Freitag, den 30. Mai 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Recht so – einer guten Sache muss man mit einem peppigen Begriff auch mal ein cooles Image geben dürfen!“ Mein Chef, der Bürgermeister, war ganz begeistert, als er im Wirtschaftsteil einer großen deutschen Tageszeitung einen Artikel über ‚urban mining’ las.

Weiterlesen...
 
Weltumspannende Freiheit im WWW
GZ-9-08
Donnerstag, den 08. Mai 2008 um 02:00 Uhr

sabrina.jpgGestern hat mein Chef gesagt ...

„Stell Dir vor, die Weltrevolution wird 15 und keiner geht hin.“ Mein Chef, der Bürgermeister, erhob ein Glas Dunkel der örtlichen Brauerei und prostete auf den Geburtstag des World Wide Web, kurz WWW. Denn mit diesem weltumspannenden Netz öffneten sich 1993 die Schleusen, die das Internet bis dahin in einem wissenschaftlichen Elfenbeinturm gehalten hatten. Ein Kosmos an Information und Kommunikation ergoss sich über eine bis heute exponentiell wachsende globale Gemeinde von Anwendern.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 17 von 24

Neues von Sabrina

sabrina.jpg
Der Bürgermeister lud ein zum Brainstorming über den nicht leicht zu  fassenden Begriff der „Grenzen“. Der Tag der Deutschen Einheit lässt grüßen. In diesem Zusammenhang sei Richard von Weizsäcker zitiert: „Es geht nicht darum, Grenzen zu verschieben, sondern ihnen den trennenden Charakter für die Menschen zu nehmen." >>

GZ-Newsletter

GZ - Kolumne













Stefan Rößle

Mehr Tempo beim Ganztagsschulausbau >>

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>

GZ-Archiv

Das GZ Online-Archiv umfasst mehr als 200 Online-Ausgaben und Downloads der Bayerischen Gemeindezeitung aus über 10 Jahrgängen.
>> Zum Archiv


Sparkasse
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB