Home - Bauen
Fachthema: Bauen
bbiv-Präsident Josef Geiger: „Bayern planen“ heißt die bayerische Verkehrsinfrastruktur
GZ-18-2013
Freitag, den 04. Oktober 2013 um 02:00 Uhr
München. „Die bayerische Verkehrsinfrastruktur muss auch in Zukunft strategisch fortentwickelt werden. Nur den Bestand zu pflegen genügt nicht, um Bayern fit für die künftigen Chancen zu machen“, erwiderte Dipl.-Ing. Josef Geiger, Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes, auf den Beschluss der Verkehrsministerkonferenz der Länder, die Etatmittel für den Neubau nur dann zu verwenden, falls damit ein bestehender Engpaß beseitigt wird. „Bayerns Fernstraßen- und Schienennetz hat aber nicht nur Engpässe, sondern einen massiven Ergänzungsbedarf und ein enormes Entwicklungspotenzial.“
Weiterlesen...
 
Das bayerische Straßennetz: Rückgrat der Mobilität
GZ-18-2013
Freitag, den 27. September 2013 um 02:00 Uhr
Innenminister Joachim Herrmann hat im Ministerrat über Bayerns Straßeninfrastruktur, deren Erhaltung und weiteren Ausbau berichtet. „Ein gut ausgebautes, funktionstüchtiges Straßennetz ist für Bayern als modernes Industrieland im Herzen Europas unverzichtbar. Das gilt für Bundesstraßen, Staats-, Kreis-, und Kommunalstraßen gleichermaßen. Wir wollen für alle Bevölkerungsgruppen in allen Landesteilen eine gute Verkehrsanbindung sicherstellen.“
Weiterlesen...
 
BMVBS-Arbeitshilfe für Kommunen: Mietobergrenzen nachvollziehbar bestimmen
GZ-15-2013
Montag, den 05. August 2013 um 02:00 Uhr
Eine neue Arbeitshilfe gibt Kommunen methodische Hinweise an die Hand, wie sie die Kosten der Unterkunft für Empfänger der Grundsicherung nachvollziehbar bestimmen können. Der vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) herausgegebene Leitfaden richtet sich vor allem an Landkreise und kreisfreie Städte, die ihre Mietobergrenzen im Rahmen einer kommunalen Satzung nach den Paragrafen 22a bis 22c SGB II festlegen wollen. Die Arbeitshilfe stellt Wege vor, wie die Kommunen dabei die Besonderheiten des örtlichen Wohnungsmarktes sowie Anbieter- und Nachfragestrukturen berücksichtigen können.
Weiterlesen...
 
Landesbausparkasse Bayern (LBS) zum Wohnungsmangel: Baugrundstücke sind das A und O
GZ-15-2013
Freitag, den 02. August 2013 um 02:00 Uhr
LBS-Chef Franz Wirnhier fordert Gemeinden auf, mehr Flächen auszuweisen

Um dem großen Wohnungsmangel vor allem in den Ballungsräumen zu begegnen, brauche das Land lokale Bündnisse für den Wohnungsbau, die den Bedürfnissen der Bevölkerung gerecht würden, sagte Franz Wirnhier, Vorstandssprecher der Landesbausparkasse Bayern (LBS) in der Bilanzpressekonferenz des Instituts. Notwendig sei vor allem, dass die Gemeinden mehr Bauland auswiesen, denn dies sei der Schlüssel für eine auf die lokalen Verhältnisse abgestimmten Förderstrategie.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 33

GZ-Newsletter

Neues von Sabrina

sabrina.jpg

In der Kommunalpolitik kommt es nicht auf Sexappeal, sondern Substanz an. Dabei ist es keineswegs neu, dass mit Kleidung Politik gemacht wird - siehe Griechenland. Bleibt zu hoffen, dass sich die augenblickliche Aufmerksamkeit für das Land auch so innovativ auszahlt. >>

GZ - Kolumne

Stefan Rößle
Feuerwehren gehören zur lebendigen Dorfgemeinschaft >>

Energie für Bayern

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderdruck

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>

BreitbandForum

Bayerisches_WasserkraftForum

6.11.2014, Loisachhalle,
Wolfratshausen



spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB