Home - Blickpunkte
Blickpunkte
10. Klima-Symposium der Versicherungskammer Bayern: Energiewende als Generationenprojekt
GZ-06-2015
Mittwoch, den 18. März 2015 um 09:53 Uhr

Versicherungskammer Bayern offen für Infrastrukturprojektbeteiligungen

Mit der Fragestellung „Energiewende geschafft – Klimawandel gestoppt?“ beschäftigte sich das 10. Klimasymposium der Versicherungskammer Bayern. Unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Umweltministerin Ulrike Scharf referierten Experten aus Wissenschaft, Politik, Energie- und Versicherungswirtschaft über Handlungsoptionen, um mit den Folgen des Klimawandels bestmöglich umzugehen. Scharf forderte alle Akteure auf, engagiert beim Klimaschutz mitzuwirken. Die Versicherungskammer Bayern zeigte sich offen für ein Engagement in Infrastrukturprojekten, um so einen weiteren Beitrag zum Klimawandel zu leisten.

Weiterlesen...
 
Emnid-Umfrage zu Rekommunalisierung: Bürger befürchten Gebührenerhöhungen
GZ-05-2015
Mittwoch, den 04. März 2015 um 14:55 Uhr

Eine Emnid-Umfrage im Auftrag des Verbandes der Bayerischen Entsorgungsunternehmen e.V. (VBS) belegt: 65 % der Bürger befürchten tendenziell steigende Gebühren durch eine mögliche Rekommunalisierung der Müllabfuhr. Erfreulich hingegen ist die Tatsache, dass sich 97 % der befragten Bürger aus ganz Bayern „sehr zufrieden“ oder „eher zufrieden“ über den Service ihres Müllentsorgers äußern.

Weiterlesen...
 
Pressekonferenz des Bayerischen Städtetags: Von Risiken und Nebenwirkungen
GZ-05-2015
Mittwoch, den 04. März 2015 um 14:28 Uhr

„Bund, Land, Kommunen, Vertreter aus Wirtschaft, Naturschutz, Bürgerinitiativen und Gesellschaft – alle müssen sich eingestehen: Die Energiewende hat Risiken und Nebenwirkungen. Ein so komplexes Vorhaben wie die Energiewende ist nicht ohne Zumutungen zu realisieren“, hob der Vorsitzende des Bayerischen Städtetags, Dr. Ulrich Maly, vor Pressevertretern in München hervor. Am Ende des Dialogprozesses müsse ein verlässliches „Bayerisches Energieprogramm“ stehen, „in dem die Umsetzungsziele konkret festgelegt sind“.

Weiterlesen...
 
Werkstätten:Messe 2015 in Nürnberg: Leistung, Vielfalt und Qualität
GZ-04-2015
Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 13:24 Uhr

Wenn vom 12.03. bis 15.03.2015 in Nürnberg die Werkstätten:Messe ihre Pforten öffnet, präsentieren mehr als 240 Aussteller und Werkstätten für behinderte Menschen ihre Produkte und Leistungen rund um die Bereiche Bildung und berufliche Rehabilitation. Von Einrichtungsgegenständen, hochwertigem Spielzeug über ausgefallene Accessoires bis hin zu originellem Hobby- und Bastelbedarf – alle Produkte überzeugen mit hoher Qualität, Nachhaltigkeit und kunstvollem Design.

Weiterlesen...
 
Fachforum in Nürnberg zur „Sozialraumorientierung“: Weil hier Heimat und Zuhause ist
GZ-03-2015
Donnerstag, den 05. Februar 2015 um 09:29 Uhr

Positive finanzielle und gesellschaftliche Effekte für Kommunen durch die sogenannte Sozialraumorientierung zeigte ein Fachforum in Nürnberg mit dem Titel „Weil hier Heimat und Zuhause ist“ auf. Unter der Schirmherrschaft von Bambergs Erzbischof Dr. Ludwig Schick hatten  der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg e. V. und das kirchliche Wohnungsunternehmen Joseph-Stiftung insbesondere Bürgermeister und Landräte, Senioren- und Behindertenbeauftragte sowie Wohnungs- und Sozialwirtschaftler eingeladen.

Weiterlesen...
 
Zum 65. Geburtstag von Landrat Georg Huber: Grenzenloses Engagement
GZ-1/2-2015
Mittwoch, den 14. Januar 2015 um 11:44 Uhr

Unter dem Motto „Näher am Menschen“ trat Georg Huber 2002 als Landrat in Mühldorf an. Auch in Hubers dritter Amtszeit ist dieser Leitspruch Grundlage seiner Arbeit. Anlässlich seines 65. Geburtstags am 6. Januar gratulierten die Geschäfts- und Fachbereichsleiter nun mit einem Stehempfang im Mühldorfer Landratsamt.

Weiterlesen...
 
Jahrespressekonferenz des Hauses der Bayerischen Geschichte: Wichtige Gestaltungselemente
GZ-24-2014
Freitag, den 19. Dezember 2014 um 10:22 Uhr

Anlässlich der Jahrespressekonferenz des Hauses der Bayerischen Geschichte im Münchner Presseclub mit Direktor Dr. Richard Loibl standen neben einer Bilanz über die Bayerische Landesausstellung 2014 „Ludwig der Bayer. Wir sind Kaiser!“ in Regensburg (wir berichteten) Planungen zum Museum der Bayerischen Geschichte, eine Vorausschau auf die Bayerische Landesausstellung  „Napoleon und Bayern“ 2015 in Ingolstadt und die Präsentation neuer Publikationen auf dem Programm.

Den vollständigen Bericht finden Sie in Ausgabe 24/2014 auf Seite 3.

Die Bayerische GemeindeZeitung können Sie im Menü unter dem Stichwort "Abo" als Print-Ausgabe bestellen.

Unser Angebot bei PresseKatalog Online-Kiosk:

Pressekatalog






GZ-24-2014

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 23

GZ-Newsletter

Neues von Sabrina

Neues von der Vorzimmerperle Sabrina ...

Der Bürgermeister ist einer der wenigen, die noch wissen, was eigent- lich der Josefi-Tag ist. Gerne würde er den Feiertag Mitte März wieder einführen, die Chancen dazu stehen jedoch nicht gut. Obwohl freie Tage die Produk-tivität eher steigern als bremsen - was gerade die reich mit solchen Feiertagen bedachten Bayern wissen sollten. >>

GZ - Kolumne

Stefan Rößle
Ein kommunalfreundliches Europa >>

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus

GZ-Sonderbeilagen PDF-Downloads:

  • Bayerischer Sparkassentag 2014: Sonderdruck der GZ >>
  • GZ-Fachtagung 2014: Wasser. Kraft. Bayern. 20-seitiger Sonderdruck der GZ >>
  • Energetische Gebaeudesanierung: 8-seitiges Spezial zum Thema "Wachstumsmarkt Energetische Gebäudesanierung" >>
  • Weitere Sonderdrucke der GZ finden Sie hier >>


spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB