Home - Blickpunkte
Blickpunkte
Bayerische Traditionspflege für den guten Zweck
GZ-03-2016
Freitag, den 12. Februar 2016 um 00:00 Uhr

Zugunsten des Vereins Orienthelfer e.V. veranstaltete die Bayerische GemeindeZeitung ihr 1. Bürgermeister-Schafkopfturnier im Traditionsgasthaus Drei Rosen in Bernried. Alle Einnahmen aus der Veranstaltung sowie zusätzliche Spenden gingen an die Hilfsorganisation des Kabarettisten Christian Springer, die seit Jahren unermüdlich die Flüchtlingslager im Nahen Osten unterstützt.


Teilnehmer des 1. Bürgermeister-Schafkopfturniers der Bayerischen GemeindeZeitung (v. l.): Constanze von Hassel, Landrat Karl Roth, Christa Keller, Turnierleiter Sepp Hundegger, SVB-Pressesprecherin Eva Mang, der Bezirksvorsitzende des Bayerischen Gemeindetags Oberbayern, Bernrieds Erster Bürgermeister Josef Steigenberger, Theresa von Hassel, Orienthelfer-Organisator Peter Springer, Anne-Marie von Hassel, Joachim Klein, Leiter Unternehmenskommunikation LBS Bayern und Tutzings Erster Bürgermeister Rudolf Krug. RED

Weiterlesen...
 
Bayerns natürliche Vielfalt erhalten
GZ-01-2016
Freitag, den 22. Januar 2016 um 15:41 Uhr

Bayerischer Naturschutzfonds investiert 2,5 Millionen Euro

Bayerns kostbare Naturschätze für die Zukunft bewahren: Dazu trägt der Bayerische Naturschutzfonds, eine der ältesten und größten Naturschutzstiftungen Deutschlands, maßgeblich bei. Der Fonds hat in seiner aktuellen Sitzung die Förderung von zehn Projekten mit rund 2,5 Millionen Euro beschlossen.

Weiterlesen...
 
Zeugnisse für die Landratsämter: Beste Noten von den Bürgern
GZ-24-2015
Dienstag, den 22. Dezember 2015 um 00:00 Uhr

Präsident Bernreiter stellt Ergebnisse der Bürger-/Kundenbefragung 2015 vor

Die bayerischen Landratsämter kommen bei den Bürgerinnen und Bürgern sehr gut an. Das ist das Ergebnis der Bürger-/Kundenbefragung 2015, die der Bayerische Innovationsring mit Unterstützung des Marktforschungsunternehmens GfK durchgeführt hat. „Wir können mächtig stolz auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein“, sagte Landkreistagspräsident Christian Bernreiter bei der Präsentation der Ergebnisse im Landratsamt Regensburg. In der Flüchtlingskrise leisten sie Enormes. „Dennoch sorgen sie dafür, dass nichts und niemand in der Aufgabenlast untergeht.“ Unter die Lupe genommen wurden Sachgebiete von der Führerscheinstelle bis zum Bauamt. „Wir wollen in allen Lebenslagen für unsere Bürger da sein. Die Befragung zeigt: Das gelingt uns immer besser“, sagte Bernreiter.



Die Landräte Christian Bernreiter, Josef Niedermaier und Robert Niedergesäß (v. l.). RED

Weiterlesen...
 
Bayerische Genossenschaftsbanken: Garant für Finanzstärke und Sicherheit
GZ-23-2015
Freitag, den 04. Dezember 2015 um 14:30 Uhr

GZ-Interview mit Dr. Jürgen Gros, Vorstandsmitglied des Genossenschaftsverbands Bayern

„Starke Kommunen und eine starke Wirtschaft gehen Hand in Hand“, lautet eine Kernthese in einem gemeinsamen Thesenpapier von Genossenschaftsverband Bayern (GVB) und Bayerischem Gemeindetag (wir berichteten). Sichtbar wird darin die Bedeutung des Mittelstands als Wachstums- und Beschäftigungsmotor im Freistaat. Was Genossenschaften in Bayern ausmacht und welche Rolle sie für Mittelstand und Kommunen im Freistaat spielen, erläuterte GVB-Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Gros im Gespräch mit GZ-Chefredakteurin Anne-Marie von Hassel.



GVB-Vorstandsmitglied Dr. Jürgen Gros im Gespräch mit GZ-Chefredakteurin Anne-Marie von Hassel. RED

Weiterlesen...
 
Krankenhausreform 2016: Bayern setzt Änderungen durch
GZ-20-2015
Freitag, den 30. Oktober 2015 um 13:56 Uhr

Noch vor wenigen Wochen gingen tausende Klinikmitarbeiter aus Protest gegen die geplante Reform bundesweit auf die Straße (wir berichteten). Doch jetzt können die Krankenhäuser aufatmen: Die geplanten finanziellen Kürzungen sollen zurückgenommen werden. Darauf hat sich eine Arbeitsgruppe aus Koalitionsfraktionen und Bundesländern nunmehr geeinigt.

Weiterlesen...
 
Versicherungskammer Bayern: Kommunalversicherung aus einem Guss
GZ-19-2015
Freitag, den 09. Oktober 2015 um 14:46 Uhr

GZ-Gespräch mit Barbara Schick, Vorstand Komposit und Harald Speil, Hauptabteilungsleiter Öffentlich-rechtliche Einrichtungen/Haftpflicht

Umfassender Versicherungsschutz zu fairen und risikogerechten Preisen sowie eine Vielzahl zusätzlicher präventiver Dienstleistungen zur Vermeidung von Schäden: Dafür steht die Versicherungskammer Bayern, seit 1921 Partner der Kommunen im Freistaat. Diese Kompetenz spiegelt sich auch darin wider, dass öffentlich-rechtliche Einrichtungen im Sachversicherungsgeschäft der Versicherungskammer Bayern die zweitstärkste Kundengruppe nach den Privatkunden darstellen. Wie Barbara Schick, Vorstand Komposit der VKB und Harald Speil, Leiter der Hauptabteilung öffentlich-rechtliche Einrichtungen/Haftpflicht, in einem Interview mit der Bayerischen GemeindeZeitung erläuterten, beträgt das Prämienvolumen mit den öffentlich-rechtlichen Kunden rund 340 Mio. Euro. Etwa 190 Mio. Euro entfallen davon auf das Kommunalgeschäft.






















V. l.: Barbara Schick, Vorstand Komposit und Harald Speil, Hauptabteilungsleiter Öffentlich-rechtliche Einrichtungen/Haftpflicht und Theresa von Hassel, Bayerische GemeindeZeitung. RED

Weiterlesen...
 
Bayerische Klimawoche 2015: Den Klimawandel gemeinsam meistern
GZ-14-2015
Freitag, den 31. Juli 2015 um 00:00 Uhr

Mit zahlreichen Veranstaltungen in ganz Bayern wartet noch bis 26. Juli die Bayerische Klimawoche 2015, eine Initiative des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, auf. Ziel ist es, Bewusstsein für den Klimaschutz zu schaffen und aufzuzeigen, wie sich jeder einzelne im Alltag umweltbewusst und klimafreundlich verhalten kann.





















Teilnehmer der vom Landesumweltsamt veranstalteten Bayerischen Klimawoche 2015. RED

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 24

GZ-Newsletter

Neues von Sabrina

Neues von der Vorzimmerperle Sabrina ...

Der Fasching ist ein Beispiel für gelungenen interkulturellen Aus- tausch. Auch in Bayern werden den Männern gelegentlich die Krawatten gekürzt - ein importierter Karnevals- brauch aus dem Norden. Doch auch hier im Süden gibt es „indigene“
Faschingsbräuche, die man nicht verstecken muss, meint die Vorzimmerperle. >>

GZ - Kolumne


Georg Huber

Asylsozialberatung für ein friedliches Miteinander
>
>

Sonderdrucke der GZ:

Der GZ-MarktPlatz

GZ-MarktPlatz

Die GZ bei ...

facebook2
youtube
gz-aktuell
gz-google_plus


mmp
spacer.png, 0 kB
spacer.png, 0 kB